Nach Quali-Pleite

Weltrangliste: ÖFB-Team rutscht auf Platz 32 ab

ÖFB-Männerteam hat weitere drei Plätze verloren - Belgien führt weiter vor Brasilien  

Das österreichische Fußball-Nationalteam der Männer ist in der FIFA-Weltrangliste weiter abgerutscht. Nach dem Rückfall Mitte September vom 23. Platz um sechs Positionen büßte die ÖFB-Auswahl in der am Donnerstag veröffentlichten jüngsten Wertung weitere drei Ränge ein und scheint nun an der 32. Stelle auf. Das ist die schlechteste Platzierung seit mehr als zwei Jahren.

 Spitzenreiter ist weiterhin Belgien vor Brasilien. Nations-League-Sieger Frankreich und Italien verbesserten sich vor England auf die Plätze drei und vier.