u19_apa

EM-Qualifikation

ÖFB-U19 gewinnt 1:0 gegen Nordirland

Erfolg für Österreichs U19-Fußball-Team: Die ÖFB-Auswahl gewann 1:0 in der EM-Qualifikation gegen Nordirland.

Das österreichische U19-Fußball-Nationalteam hat am Dienstag in Paphos auf Zypern sein Auftakt-Match in der ersten Phase der EM-Qualifikation gegen Nordirland 1:0 (0:0) gewonnen. Das siegbringende Tor erzielte Guido Burgstaller in der 93. Minute. Der späte Sieg gegen die gut verteidigenden Nordiren war nicht unverdient, vor allem aufgrund einiger guter Chancen in der zweiten Hälfte. Im Parallel-Match siegte die Slowakei gegen Zypern 5:1 (2:1).

Am Donnerstag trifft das ÖFB-Team um 13:30 Uhr MEZ abermals in Paphos in seinem zweiten Match in Gruppe 10 auf Zypern. Der jeweils Erst- und Zweitplatzierte von 13 Pools sowie die beiden besten Drittplatzierten schaffen den Aufstieg in die Eliterunde. Diese wird im April und Mai 2008 in sieben Gruppen ausgetragen, wobei sich nur die Gruppen-Sieger für die für 14. bis 26. Juli angesetzte Endrunde qualifizieren. Gastgeber Tschechien hat einen Fixplatz.