osim stock

Trotz Schlaganfall

Osim will zurück auf die Trainerbank

Der 67-jährige Osim lag 2007 nach einem Schlaganfall zwölf Tage lang im Koma. Jetzt strebt er eine Rückkehr auf die Trainerbank an.

Ivica Osim hat eine Rückkehr auf die Fußballbühne als Trainer am Mittwoch nicht ausgeschlossen. "Ich würde gern wieder auf der Bank sitzen", erklärte der 67-jährige Bosnier am Mittwoch in Tokio. "Natürlich will ich aber nicht auf der Bank sterben. Das wäre zu spektakulär." Der frühere Sturm-Graz-Trainer hatte im November 2007 einen Schlaganfall erlitten und war danach zwölf Tage im Koma gelegen.

Osim wurde noch im Dezember wegen seines Gesundheitszustands als Japan-Teamcoach abgelöst, soll dem nationalen Fußballverband (JFA) aber weiter in einer beratenden Funktion zur Seite stehen. "Ich bedanke mich für das Vertrauen", erklärte Osim und hatte prompt den ersten Ratschlag für die japanische Auswahl parat: "Die Spieler müssen mehr laufen. Wenn sie sich verbessern wollen, müssen sie hart arbeiten." Japan bestreitet am Samstag ein WM-Qualifikationsspiel gegen den Oman.