cech_gepa

Vertrag verlängert

Petr Cech bleibt bis 2013 bei Chelsea

Der tschechische Teamtorhüter verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis zum Jahr 2013 beim englischen Vizemeister.

Der tschechische Fußball-Teamkeeper Petr Cech, der mit seiner Auswahl in der EM-Gruppen-Phase auf der Strecke blieb, hat seinen Vertrag mit dem englischen Vizemeister FC Chlesea bis 2013 verlängert. "Es ist eine Ehre, für diesen Club spielen zu dürfen. Ich bin glücklich, in London zu bleiben", erklärte der 26-Jährige auf der Asien-Tournee seines Arbeitgebers.

Cech kann den Saison-Beginn kaum mehr erwarten und freut sich auf den neuen Trainer Luis Felipe Scolari. "Ich bin zuversichtlich, dass wir alle eine sehr erfolgreich Saison vor uns haben", sagte der EURO-Teilnehmer. Der brasilianische Coach ist über die vorzeitige Verlängerung des Cech-Kontraktes ebenfalls froh und meinte: "In meinen Augen ist er der beste Torhüter der Welt."

Cech, 2005 zum "Welt-Torhüter des Jahres" gewählt, war im Juni 2004 für sieben Millionen Pfund (10,23 Mio. Euro) vom französischen Erstligisten Stade Rennes zu Chelsea gestoßen. Inzwischen absolvierte er 166 Spielen, davon 115 in der englischen Premier League, wurde zweimal Meister, gewann einmal den FA-Cup, zweimal den Liga-Cup und stand heuer im Finale der Champions League.