ronaldo_pogatetz

0:1-Niederlage

Pogatetz duellierte sich mit Ronaldo

In der britischen Premiere League herrscht zum Jahreswechsel Hochbetrieb. Für ÖFB-Kicker Pogatetz setzte es eine knappe 0:1-Niederlage gegen ManU.

Von Weihnachtsfrieden ist in der Premiere League nichts zu spüren. Liverpool-Superstar Steven Gerrard muss wegen Körperverletzung vor Gericht, Stoke City-Stürmer Fuller ohrfeigte einen Mitspieler am Spielfeld und auch ÖFB-Kicker Pogatetz duellierte sich am Spielfeld mit Superstar Cristiano Ronaldo.

Bei der Partie Middlesbrough gegen Manchester United ging es heiß her. Nachzügler Middlesbrough wollte seine Negativserie beenden und war gegen Favorit Manchester United alles in die Wagschale. Besonders Emanuel Pogatetz war im Duell mit Ronaldo hochmotiviert. Nach einer Ecke ging der Portugiese nach einem Zweikampf zu Boden. Die Szene führte noch beim Gang in die Kabine zu Tumulten zwischen den beiden Spielern.

Fußball gespielt wurde auch. Der Bulgare Dimitar Berbatow erzielte den Siegtreffer zum knappen aber nicht unverdienten 1:0 für Manchester. Die Red Devils bleiben damit Spitzenreiter Liverpool auf den Fersen. Man hat zwar noch sieben Punkte Rückstand, aber zwei Spiele weniger ausgetragen. Für Middlesbrough wird es dagegen immer enger. Nur mehr das bessere Torverhältnis trennt die Elf um Kapitän Pogatetz von einem Abstiegsplatz.