Rapid Mattersburg

In Mattersburg

Rapid-Anhänger zuckten aus

Nach der Pleite gegen Mattersburg liegen die Nerven blank.

Nach dem Erfolgserlebnis am Samstag hat der SK Rapid im Titelrennen der Fußball-Bundesliga wieder einen herben Dämpfer einstecken müssen. Die Grün-Weißen mussten sich am Dienstag dem SV Mattersburg mit 0:1 (0:0) geschlagen geben.

Die Rapid-Fans sorgten in Mattersburg für einen Skandal: Sie stürmten nach dem Schlusspfiff auf das Feld. Noch dazu blockierten die Fans den Spieler-Bus. Schon während der Partie gab es „Pacult raus“-Rufe. Beim Rekordmeister ist Feuer am Dach!

Diashow: Rapid-Fans rasten aus