Rapid auch an Drazan dran

Vor Rückkehr

Rapid auch an Drazan dran

Rapid auf Stürmersuche. Top secret: Drazan soll zurück. Auch Beric ist ein Thema.

"Wir werden sicher keinen Schnellschuss machen", sagt Rapid-Coach Zoki Barisic. "Wir haben schon Kandidaten im Blickfeld." Einer davon ist Marc Janko (31) (ÖSTERREICH berichtete). Der Teamstürmer, dessen Vertrag bei Trabzonspor aufgelöst wurde, käme als Boyd -Nachfolger infrage.

Zoki Barisic hat bei Janko einige Bedenken
Fakt ist: Rapid beschäftigt sich mit dem Thema Janko. Barisic: "Er ist ein sehr interessanter Spieler." Doch der Trainer hat auch seine Bedenken. "Es stellt sich bei Janko die Frage, ob er in unsere Philosophie passt. Und ob wir uns ihn leisten können."

Auch Kainz ist Wunsch-Spieler von Barisic
Neben einem Mittelstürmer planen die Hütteldorfer, die neben Boyd auch Sabitzer und Burgstaller (dieses Trio schoss vergangene Saison immerhin 33 der 63 Rapid-Tore) verloren haben, auch die Verpf lichtung eines Offensivmannes.

Auch Sturm-Stürmer Beric ist ein Thema
Im Gespräch sind auch Florian Kainz (21) und Robert Beric von Sturm Graz. ÖSTERREICH erfuhr: Es wird auch an der Rückkehr von Christopher Drazan (23) gearbeitet. Der deutsche Zweitligist Kaiserslautern plant nicht mehr mit ihm. Zuletzt war Drazan an Erfurt (3. Liga) ausgeliehen gewesen.

Rapid bleibt bis am Sonntag in Schärding und reist dann direkt zum Hanappi-Stadion-Abschiedsspiel gegen Celtic Glasgow (18 Uhr) nach Wien an. Das Match ist restlos ausverkauft.