Hammer: Saloniki jagt Roland Linz

Verliert Austria Topstürmer?

Hammer: Saloniki jagt Roland Linz

Pleite-Griechen jagen Austria-Kapitän: Aris Saloniki will Roland Linz.

Aufregung im Lager der Austria vor dem Europa-League-Quali-Spiel gegen Pljevlja in Montenegro! Der griechische Spitzenklub Aris Saloniki will Veilchen-Kapitän Roland Linz verpflichten! „Ich weiß von dem Interesse“, bestätigt Roligoal, „aber das ist momentan kein Thema für mich. Ich konzentriere mich voll auf die Partie, und lasse mich sicher nicht ablenken.“

Manager bestätigt
ÖSTERREICH hakte bei Linz-Manager Skender Fani nach: „Ja, sie wollen ihn kaufen.“ Er machte Aris aber auch klar, dass sich die Austria derzeit voll auf die Europacup-Partie konzen­trieren müsse. Außerdem habe Linz noch zwei Jahre Vertrag. Der Marktwert des 29-Jährigen liegt bei knapp 2 Millionen Euro. Wie wollen sich das die Pleite-Griechen überhaupt leisten? Woher Saloniki Linz kennt, ist klar: Die Griechen setzten sich im Vorjahr im Play-off gegen die Veilchen durch.

AG-Boss Thomas Parits bleibt im heißen Montenegro cool: „Kein Thema! Roland Linz ist unverkäuflich!“