Rote Karte - Scharner dämlich!

Match-Loser

Rote Karte - Scharner dämlich!

Artikel teilen

Dümmer geht's nimmer. Scharner kassierte Rot für Tätlichkeit.

Das war unfassbar! Paul Scharner, international erfahrener Routinier, leistete sich Diensdtag mal wieder einen ganz peinlichen Aussetzer im ÖFB-Dress . Die 68. Minute: Scharner stößt den Belgier Vertonghen nach einem Foulpfiff für Österreich einfach um – und das direkt vor den Augen des englischen Schiedsrichters Dean! Der Unparteiische, der eigentlich sehr großzügig pfiff, hatte keine Wahl: Rot gegen Scharner.

Aussetzer
Der gebürtige Niederösterreicher war wieder einmal der Trottel der Nation! Der Ausschluss reiht sich ein in eine ganze Reihe von Aussetzern und Patzern (u. a. der total verunglückte Elfer-Schupfer gegen Kamerun).

Geschwächt
Dabei rühmt sich Scharner gern dafür, dass er auch auf mentalem Gebiet viel trainiert. Gestern aber setzte sein Verstand scheinbar völlig aus. Einmal mehr hatte „Pauli“ das Team geschwächt ...

OE24 Logo