Fußball

Schwerer Autounfall von Luca Toni

Artikel teilen

Der italienische Stürmer krachte mit seinem Audi Q7 in die Leitplanken.

Glück im Unglück für den italienischen Stürmer-Star Luca Toni. Der 33-Jährige krachte mit dem Dienstwagen seines Ex-Vereins Bayern München auf einer Autobahn bei Genua in die Leitplanken. Toni überstand den schweren Crash aber nahezu unverletzt.

Laut italienischen Berichten war der Stürmer mit seinem Audi Q7 unterwegs, als er einem Eisenteil auf der Straße ausweichen wollte und in die Leitplanke krachte. Es soll weder überhöhte Geschwindigkeit noch Alkohol im Spiel gewesen sein. Toni blieb unverletzt und auch sonst kam niemand zu Schaden.

OE24 Logo