nestor clausen

Unglaublich

Sion-Trainer schmeißt in der Pause hin

Artikel teilen

Sion-Trainer tritt in der Pause von Cup-Spiel zurück. Holländer van Bommel tritt aus Nationalteam zurück.

Nach nur vier Monaten im Amt hat Nestor Clausen, Trainer des Schweizer Fußball-Super-League-Klubs FC Sion, seinen Rücktritt bekannt gegeben. Etwas unpassend war der Zeitpunkt, den sich der Argentinier dafür ausgesucht hatte. Er gab seine Entscheidung in der Pause des Cup-Spiels bei La Chaux-de-Fonds (3:1) bekannt. Grund wurde vorerst keiner genannt. ÖFB-Teamstürmer Sanel Kuljic hatte Sions Sieg mit einem lupenreinen Hattrick in der zweiten Hälfte sichergestellt.

Van Bommel will nicht mehr
Der niederländische Fußball-Internationale Mark van Bommel hat seinen Rücktritt aus dem Nationalteam bekannt gegeben. Dies teilte der nationale Verband am Sonntag mit. Der Mittelfeldspieler von Bayern München will nicht mehr unter Teamchef Marco van Basten für sein Land auflaufen.

Van Bommel wurde von Van Basten für die Qualifikationsspiele zur EURO 2008 gegen Bulgarien (7. Oktober) und Albanien (11. Oktober) einberufen, sagte aber ab. Er informierte den Verband, dass er unter der jetzigen Teamführung nicht mehr spielen werde. "Wir respektieren seine Entscheidung", meinte Van Basten in einer knappen Stellungnahme.

OE24 Logo