So fahren wir zur WM nach Brasilien

Aufstiegs-Szenarien

So fahren wir zur WM nach Brasilien

Auch Remis in Schweden kann für WM reichen.

Das ganze Land träumt von der WM 2014. ÖSTERREICH zeigt die möglichen Wege nach Brasilien:

Szenario 1: Mit zwei Siegen fix im Play-off
Österreich gewinnt sowohl morgen in Schweden als auch am Dienstag auf den Färöer Inseln. Platz zwei wäre somit fix, das ÖFB-Team stünde im Playoff. Dort droht allerdings ein ganz harter Brocken. Österreich wäre nicht gesetzt. Mögliche Gegner: Frankreich, Portugal oder England.

Szenario 2: Sieg in Schweden, dann Remis
Mit einem Sieg in Schweden würde Österreich die Skandinavier überholen (Torverhältnis). Heißt: Am letzten Spieltag dürfen die Schweden nicht mehr Punkte machen als wir auf den Färöern. Wenn die Schweden gegen Deutschland verlieren, könnte uns auch eine Niederlage im letzten Spiel für Platz zwei und das Play-off reichen. Aber Vorsicht: Der schlechteste Gruppenzweite ist ebenfalls draußen!

Szenario 3: Remis in Schweden, dann Sieg
Bei einem Remis in Schweden ist Österreich auf Nachbarschaftshilfe angewiesen. Denn: Dann müssten die fix qualifizierten Deutschen am Dienstag in Stockholm gewinnen. Nur so können wir mit einem Sieg auf den Färöern noch an Schweden vorbeiziehen. Und hoffen, dass wir nicht der schlechteste Gruppenzweite sind. Bei einer Pleite in Schweden ist alles aus!

Diashow: Hier reisen ÖFB-Stars Richtung Schweden ab