Spielerflucht! Rapid plant Neustart

Sech Abgänge fix

Spielerflucht! Rapid plant Neustart

Coach Barisic bangt um Sabitzer und Schaub.

Jedes Jahr dasselbe Spiel! Kaum hat der Rekordmeister eine schlagkräftige Mannschaft auf die Beine gestellt, zerfällt sie auch schon wieder. Ein Schock für die Rapid-Fans und ein riesiger Rückschlag für Erfolgscoach Zoran Barisic.

Denn nach den bereits beschlossenen Abgängen von Burgstaller (Cardiff City), Palla (WAC), Radlinger (Hannover), Trimmel (Union Berlin), Königshofer und Boskovic droht Rapid, mit Sabitzer (Vertrag bis 2016, mit Ausstiegsklausel) und Schaub (Vertrag bis 2015) jetzt auch noch seine Kronjuwelen zu verlieren.

Sportdirektor Müller verspricht Neuzugänge
Sabitzer steht bei Salzburg und deutschen Klubs hoch im Kurs. Schaub zieht es ebenfalls in die deutsche Bundesliga - nach der kommenden Saison kann er ablösefrei gehen. Eine Verlängerung bei Rapid lehnt er bereits ab. Immerhin: Sportdirektor A ndreas Müller verspricht Neuzugänge. Kandidaten: Huspek und Leitgeb von Grödig. Barisic würde quasi wieder bei null starten.

Diashow: Rapids neues Auswärts-Trikot

Rapids neues Auswärts-Trikot

×