"Es ist ein Märchen"

Meister-Stimmen

"Es ist ein Märchen"

Das sagten die Spieler und Betreuer des neuen Fußballmeisters Sturm Graz.

Gratulieren Sie Sturm hier zum Meistertitel!

Franco Foda (Trainer Sturm ): "Wenn man im letzten Jahr den Cupsieg holt und dieses Jahr Meister ist, geht ein Traum in Erfüllung. Wir können alle zufrieden sein. In den letzten Spielen war es wichtig, dass wir uns nicht aus der Ruhe bringen lassen. Ich bin stolz auf die Spieler, was sie in den letzten Wochen abgeliefert haben war einmalig."

Oliver Kreuzer (Sportdirektor Sturm): "Das ist einfach eine Riesensensation. Wenn man am Anfang der Saison prophezeit hätte, dass wir nun hier stehen, hätte ich das nicht für möglich gehalten. Es war eine verrückte Saison mit Höhen und Tiefen bei allen Mannschaften. Wir haben die wenigsten Tiefen gehabt, am meisten Konstanz gehabt. Es gibt mit Sicherheit eine lange Nacht. Aber die Jungs haben es sich verdient."

Ferdinand Feldhofer (Sturm-Spieler): "Es ist ein Märchen, super für Sturm und die Steiermark. Wir haben heute Geschichte geschrieben. Erschreckend war das 2:1 der Austria. Ich war noch nie so nervös wie heute."

Andreas Hölzl (Sturm-Spieler): "Wir haben uns den Titel verdient, weil wir mehr Punkte gemacht haben als die anderen. Für uns ist ein Traum in Erfüllung gegangen, für die ganze Steiermark ist es ein geiles Erlebnis gewesen."

Mario Kienzl (Sturm-Spieler): "Wir haben gezittert bis zum Schluss. Wir haben die drei großen Vereine hinter uns lassen können, das macht die Sache umso schöner. Sturm hat zwölf Jahre keine Meisterschaft gewonnen, es ist wieder Zeit geworden."