Taboga, Zündel protestieren gegen Sperre

Wett-Skandal

Taboga, Zündel protestieren gegen Sperre

Ehemalige Grödig-Profis wollen sich mit Sperren nicht abfinden.

Die ehemaligen Grödig-Profis Dominique Taboga und Thomas Zündel haben bei der Fußball-Bundesliga Protest gegen die sie verhängten Sperren eingelegt.

Der 31-jährige Innenverteidiger Taboga war im Zuge des Manipulationsskandals vom Senat 1 wegen mehrerer Verstöße gegen die ÖFB-Rechtspflegeordnung "auf Lebenszeit" gesperrt worden, der 26-jährige Außenverteidiger Zündel für ein Jahr bis 18. Dezember.