Toni Polster: "Für Bayern wird es schwer"

BL-Start in Deutschland

Toni Polster: "Für Bayern wird es schwer"

Dortmund ist die neue Nummer eins, Bremen hat viel gutzumachen.

Endlich wieder Bundesliga auch in Deutschland. Die Liga ist ein Traum, mit tollen Stadien, perfekter Organisation und mit Vereinen, die wirtschaftlich hervorragend geführt werden - ganz im Gegensatz zu Spanien!

Natürlich muss ich die Bayern als Titelfavoriten nennen. Aber sie werden es auch in der neuen Saison sehr schwer haben. Borussia Dortmund hat den Bayern die Lederhosen ausgezogen, hat ihnen den Rang abgelaufen. In Dortmund herrscht eine unglaubliche Euphorie, die noch lange nicht am Höhepunkt ist.

Raul wird Schalke im Spielaufbau fehlen

Alles läuft auf einen Zweikampf zwischen der Klopp-Truppe und den Bayern um den Titel hinaus. Für mich steht fest: Dortmund und Bayern sind um eine Klasse über alle anderen Vereine zu stellen. Wer tatsächlich in die Phalanx der beiden Super-Klubs einbrechen kann, wird man erst nach den ersten Runden sagen können. Am ehesten traue ich das Schalke und meinem Ex-Klub Gladbach zu. Bei Schalke muss man abwarten, wie sich der Abgang von Raul auf das Spiel der Königsblauen auswirkt. Viel gutzumachen hat Werder Bremen nach der enttäuschenden Saison. Keine leichte Aufgabe, denn das peinliche Pokal-Aus war gleich die erste Ohrfeige.

Zweikampf um Titel

Polster-Prognose:
"Den Titel werden sich Dortmund und Bayern ausmachen. Sie sind in Deutschland eine Klasse über die anderen Klubs zu stellen. Ich bin gespannt, wie sich die Bayern schlagen. Mit Sammer als Sportdirektor und Heynckes auf der Trainerbank. Ganz klar: Bayern hat den meisten Druck in der neuen Saison."

Zünglein an der Waage

Polster-Prognose:

"Schalke und Gladbach könnten zum Zünglein an der Waage werden. Obwohl keiner noch sagen kann, wie sich die Abgänge von Raul bei Schalke und Reus bei Gladbach auswirken werden. Freiburg, Augsburg, Hoffenheim und Aufsteiger Greuther Fürth sind für mich die ersten Abstiegskandidaten."

Harnik ist der Beste

Polster-Prognose:

"Werder Bremen ist die Ösi-Filiale. Arnautovic, Prödl und Junuzovic müssen zu mehr Einsätzen kommen, in ihrer Entwicklung die nächste Stufe zünden. Sie sollten sich Martin Harnik als Vorbild nehmen. Er hat mich bei Stuttgart am meisten überrascht. Er hat sich zum echten Stammspieler entwickelt."

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×