Van Marwijk fühlt sich beim Nationalteam wohl

Wegen Robben

Van Marwijk attackiert den FC Bayern

"Ich habe genug von Bayern", schimpfte der Oranje-Coach auf der Pressekonferenz.

Nach der Operation von Bayern-München-Profi Arjen Robben hat der niederländische Fußball-Nationaltrainer Bert van Marwijk den deutschen Rekordmeister scharf angegriffen. "Ich habe genug von Bayern", schimpfte van Marwijk auf der Pressekonferenz nach dem 1:0 der Niederlande im EM-Qualifikationsspiel gegen Moldawien am Freitagabend. "Ich ärgere mich schwarz über die."

Auslöser von van Marwijks Wutausbruch war eine Mitteilung des FC Bayern zu Robbens Leistenbruch-Operation am Freitag in München. Der Nationaltrainer warf dem Bundesliga-Tabellenführer vor, er wolle ihm "Arjens Leistenbruch in die Schuhe schieben, statt dankbar zu sein, dass wir ihn gründlich untersuchen ließen". Für van Marwijk erweckten die Münchener in ihrer Mitteilung den Eindruck, die bereits bekannte Schambeinentzündung Robbens sei erst im Oranje-Trainingslager für das Moldawien-Spiel zu einer Leistenblessur geworden.

Er habe keine Lust mehr auf das geplante Freundschaftsspiel der Niederländer gegen Bayern (22. Mai 2012, Anm.), schimpfte van Marwijk. Schon am nächsten Tag wurde das vom niederländischen Fußballverband (KNVB) aber relativiert, eine Absage des Spiels gegen den FC Bayern komme nicht in Frage, erklärte KNVB-Direktor Bert van Oostveen am Samstag.