Cordoba Gruppe G

Hammergruppe G

ÖFB hätte zweites Córdoba gewunken

Schade! Österreich hätte Deutschland die USA und Ghana als Gegner gekriegt.

Das wäre eine WM geworden! Hätte sich unser Team für Brasilien qualifiziert (im Play-off gegen Portugal), wären wir statt Cristiano Ronaldo in der Gruppe G mit den Deutschen, den USA (mit Co-Trainer Andi Herzog und Rapid-Bomber Terrence Boyd) und Ghana (mit Schalkes Superstar Kevin-Prince Boateng) gelandet. Am Zuckerhut hätte uns ein zweites "Córdoba" gewunken - 36 Jahre nach dem epochalen 3:2-Sieg in Argentinien. Hätt i', war i', wär i' - schade! Aber schön wär's sicher gewesen für David Alaba, Marko Arnautovic & Co. Nun hoffen wir auf die EM 2016.

Diashow: Das sind die WM-Gruppen für 2014