WM für Rooney nicht in Gefahr

Ehrung & Entwarnung

WM für Rooney nicht in Gefahr

ManU-Star gibt Entwarnung, wird zum besten Spieler der Liga gewählt.

Englands Stürmerstar Wayne Rooney sieht trotz Knöchelblessur und Leistenverletzung seine Fußball-WM-Teilnahme nicht in Gefahr. "Die Leiste wird bei der Weltmeisterschaft okay sein, darüber mache ich mir keine Sorgen", sagte der 24-Jährige am Sonntagabend in London. Dort erhielt der Angreifer von Meister Manchester United die Ehrung als Spieler der Saison, zu dem ihm seine Ligakollegen gewählt hatten.

Rooney hofft, im letzten Saisonspiel Manchesters gegen Stoke City wieder angreifen zu können. Club-Trainer Alex Ferguson hatte zuvor erklärt, Rooney falle auch wegen seiner nicht ausgeheilten Knöchelverletzung für den Rest der Saison aus. Der bullige Stürmer ist in der laufenden Saison in blendender Form, erzielte 34 Tore für Manchester United sowie 8 für England und gilt als Schlüsselfigur im englischen WM-Team. Zuletzt hatte mit Steven Gerrard 2006 ein heimischer Spieler die Trophäe des besten Liga-Kickers erhalten.