Diese vier Fehler werden Teamchef vorgeworfen

Nach Pleite

Diese vier Fehler werden Teamchef vorgeworfen

Das sind die Kritikpunkte im Überblick.

1. Falsche Aufstellung: Alaba immer im Mittelfeld

Teamchef Koller stellt seinen Superstar David Alaba immer im Mittelfeld auf. Dabei ist der Bayern-Legionär einer der besten Linksverteidiger der Welt. Koller änderte seine Meinung auch nach dem Fuchs-Rücktritt nicht. Wimmer ist als Linksverteidiger überfordert.
 

2. Keine flexible Taktik: Mit nur einer Sturmspitze

Marcel Koller lässt immer mit dem gleichen System spielen – mit nur einer Spitze. Damit ist unsere Na­tionalmannschaft für die Gegner viel zu leicht auszurechnen.


3. Nicht experimentierfreudig: Keine Neuen

Koller verändert seinen Kader kaum, setzt auf Kontinuität. Er holt kaum neue Spieler ins Aufgebot. Dabei hätten sich die Topstürmer Deni Alar (Sturm) und Guido Burgstaller (Nürnberg) eine Chance verdient. Er vertraut Janko, der bei Basel nur noch Joker ist.
 

4. Lockerer Führungsstil: Sonderstellung für Stars

Insider erzählen, dass David Alaba und Marko Arnautovic beim Teamchef eine Sonderstellung haben. Das spaltet die Mannschaft und sorgt nicht für optimale Stimmung.