Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Masters of Dirt

Veranstalter Fechter jagt Facebook-Dieb

Veranstalter beendete Urlaub vorzeitig und kämpft um Facebook-Seite.

Nachdem die Facebook-Seite des spekatkulären Motocross-Freestyle-Show "Masters of Dirt" inklusive fast einer Million ­Likes Likes und sämtlicher Fotos geklaut wurde, ist Veranstalter Georg Fechter geschockt. "Wie ich festgestellt habe dass ich keinen Zugriff mehr auf meine Seite habe, war das für mich schlimmer als meine Freundin mit einem anderen Mann im Bett zu erwischen", so Fechter gegenüber oe24.

Der MoD-Boss befand sich gerade auf Urlaub, nahm aber die erste Maschine zurück, um den Fall zu klären. Fechter: "Die ganze MoD-Familie ist am Boden zerstört und nun hoffen wir einfach durch unsere verschiedenen Kanäle, wie auch durch euch, möglichst schnell unsere Seite wieder zurück zubekommen."

Facebook informiert
Den Fall hat er beits bei Facebook gemeldet und hofft nun, die Seite wieder zu bekommen. Fechter will jedenfalls kämpfen, allerdings nicht um jeden Preis. "Ich habe keine Lust auf eine Gerichtsverhandlung, das kostet nur Zeit und Geld, darauf lasse ich mich nicht ein", stellt der Manager fest.

Bei dem Hacker soll es sich übrigens um einen gewissen Zach Summer handeln, der vor einer Woche noch eine Zusammenlegung der Seite mit "Masters of Dirts – Brettspiele" beantragt hatte...

Posting von Veranstalter Georg Fechter