Moser Medical eröffnet Fußballstadion

Opening-Event am 24. Mai 2014

Moser Medical eröffnet Fußballstadion

Großes Spektakel zur Stadioneinweihung beim FC Moser Medical Rohrendorf (NÖ)

ANZEIGE

Nach zweijähriger Bauzeit ist es am 24. Mai endlich soweit: Karl und Werner Moser, Gründer und Inhaber der Moser Medical Group, eröffnen im Beisein von Landtagsabgeordneten Ing. Hans Penz und zahlreichen Ehrengästen die neu errichtete „Moser Medical Arena“ in Rohrendorf bei Krems (NÖ). Die Besucher erwartet ein umfangreiches Festprogramm mit Live-Konzert, Liga-Spiel, Champions League Public Viewing und großem Feuerwerk.

Eröffnungsfest mit Live Konzert
Im Anschluss an die offizielle Eröffnung (24.5., 13 Uhr) durch den Präsidenten des Niederösterreichischen Landtages Ing. Hans Penz spielt der FC Moser Medical Rohrendorf gegen den SV Horn. Ein zweistündiges Live-Konzert von Waterloo, die Public Viewing-Übertragung des UEFA Champions League Finales zwischen Real Madrid und Atlético Madrid sowie ein großes Feuerwerk mit musikalischer Untermalung runden das umfangreiche Festprogramm ab.

Unterstützung durch regionale Verbundenheit

Als Hauptsponsoren und Mitglieder des Präsidiums des FC Rohrendorf kehrten Werner und Karl Moser bereits 2011 an die Stätte ihrer Kindheit zurück, wo mit dem FC Moser Medical Rohrendorf – bestehend aus zwei Herrenmannschaften und 160 Jugendlichen – das Sportsponsoring-Engagement der Moser Medical Group um einen Fußballverein erweitert wurde. „Mein Bruder Werner und ich sind in Rohrendorf aufgewachsen und haben in unserem Heimatort gemeinsam viele schöne Dinge erlebt. Durch das Sponsoring möchten wir unserem Geburtsort etwas zurückgeben“, so Karl Moser.

Moser Medical ist engagierter Sportsponsor
„Sportsponsoring hat bei uns Tradition. Denn Motivation, Disziplin und Zielstrebigkeit sind nicht nur im Sport wichtige Werte, sondern bilden auch den Grundstein unserer Dienstleistungen. Höchste Präzision und das Streben nach dem besten Ergebnis kennzeichnen den gemeinsamen Anspruch“, erklärt Karl Moser.

Neben dem Engagement für Fußball unterstützt Moser Medical auch Eishockey (Moser Medical Graz99ers), Handball (Moser Medical UHK Krems) und Tennis, wo neben dem Talent Niki Moser seit 2012 auch die hochrangigsten ATP-Tennisturniere Österreichs („bet-at-home Cup Kitzbühel“ und das „Erste Bank Open Turnier“ in der Wiener Stadthalle) gefördert werden. Besonderes Augenmerk gilt auch der Nachwuchsarbeit, etwa mit den „Moser Juniors“ vom FC Rohrendorf.

Weitere Infos: www.moser-medical.com/sport