Antonio Felix da Costa

Formel E

Da Costa siegt in Monaco

Antonio Felxi da Costa setzt sich beim Formel-E-Spektakel auf der legendären Rennstrecke in Monaco durch.

Mit einem starken Überholmanöver in der letzten Runde samt rauchenden Reifen nach der Tunnelausfahrt hat sich Antonio Felix da Costa (Techeetah) am Samstag den Sieg beim e-Prix in Monaco gesichert. Der Titelverteidiger aus Portugal gewann vor Robin Frijns und Mitch Evans. Der Niederländer Frijns übernahm nach 7 Saisonläufen dieser Elektro-Autorennserie mit 62 Punkten die WM-Führung vor Landsmann Nyck de Vries (57). Der Austro-Deutsche Max Günther (BMW) wurde Renn-Fünfter.