formel1_getty

Aufstockung

Formel 1-Saison 2009 mit 19 Rennen

Zum zweiten Mal nach 2005 wird im kommenden Jahr die Formel-1-Weltmeisterschaft in 19 Rennen entschieden.

Für diese Saison sind 18 Grand Prix vorgesehen. Der Motorsport-Weltrat des Internationalen Automobil-Verbandes FIA veröffentlichte am Mittwoch in Paris den vorläufigen Kalender für 2009, ohne aber die Rennorte zu benennen. Neu im Programm der "Königsklasse" ist Abu Dhabi, wo das Saisonfinale am 15. November 2009 über die Bühne geht.

Den Auftakt bildet traditionsgemäß der Grand Prix in Australien am 29. März. Der Große Preis von Deutschland findet am 12. Juli auf dem Nürburgring statt. Auch das Rennen in Frankreich ist im Kalender aufgeführt. Allerdings scheint noch nicht hundertprozentig sicher zu sein, ob Magny-Cours erneut Austragungsort wird. Der Grand Prix in der französischen Provinz stand in den letzten Jahren immer wieder auf der Kippe. Auch vor dem Rennen am vergangenen Sonntag galt Magny-Cours als Streichkandidat. Die Organisatoren haben ein millionenschweres Programm zur Verbesserung der Infrastruktur angekündigt, um Magny-Cours als Formel-1-Strecke zu erhalten.

Provisorischer Formel1-Kalender 2009:

29. März: Australien

5. April: Malaysia

19. April: Bahrain

10. Mai: Spanien

24. Mai: Monaco

7. Juni: Kanada

21. Juni: Großbritannien

28. Juni: Frankreich

12. Juli: Deutschland

26. Juli: Ungarn

9. August: Türkei

23. August: Europa (Valencia)

6. September: Italien

13. September: Belgien

27. September: Singapur

11. Oktober: Japan

18. Oktober: China

1. November: Brasilien

15. November: Abu Dhabi