Alonso lässt im Jänner Titanplatten entfernen

Kurze Auszeit für Formel-1-Veteran

Alonso lässt im Jänner Titanplatten entfernen

Artikel teilen

Der zweifache Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso wird sich infolge eines Rad-Unfalls Anfang kommenden Jahres eine kurze Auszeit nehmen.

Der 40-jährige Alpine-Pilot wird sich im Jänner zwei Titanplatten aus dem Oberkiefer entfernen lassen.

"Aber danach müssen wir mit einem guten Programm in die Wintertests gehen, physisch und auch im Auto. Und wenn das Auto konkurrenzfähig ist, bin ich mir sicher, dass ich bei 100 Prozent sein werde", sagte der Spanier zum Abschluss der Testfahrten in Abu Dhabi.

Alonso hat 2021 nach zwei Jahren Pause sein Formel-1-Comeback gegeben. Mitte Februar noch vor Saisonbeginn hatte sich der Asturier bei einem Trainingsunfall mit dem Rennrad aber einen Oberkieferbruch zugezogen und war operiert worden. Dabei waren ihm Titanplatten eingesetzt worden.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo