Formel 1

formel1

Bekommt Südafrika erstmals nach 30 Jahren ein Formel 1 Rennen?

Artikel teilen

Die Formel 1 könnte 2023 nach 30 Jahren Pause wieder in Südafrika Station machen. 

Rennserien-Chef Stefano Domenicali verhandelte am Montag vor Ort über die Rückkehr von Kyalami in den Grand-Prix-Kalender. Auf der Strecke nördlich von Johannesburg war die Königsklasse zuletzt 1993 zu Gast gewesen.

Kommt der Südafrika-Deal zustande, könnte es im kommenden Jahr die Rekordzahl von 24 Rennen geben. Offen ist aber auch noch die Rückkehr von Shanghai. Bereits fix ist das neue Rennen in Las Vegas. Katar, das heuer wegen der Fußball-WM aussetzt, kehrt nächstes Jahr zurück. Wegfallen könnte hingegen der eine oder andere Grand Prix in Europa wie etwa jener im französischen Le Castellet. Der vorläufige Kalender wird im August veröffentlicht.

OE24 Logo