Formel-1-Auto fängt Feuer

Formel 1

Formel-1-Auto fängt Feuer

Artikel teilen

Beim Freien Training vom Großen Preis von Singapur musste sich Pierre Gasly vor einem Brand retten, der an seinem Auto ausbrach.

Schock-Bilder! Pierre Gaslys Auto fing bei der Fahrt an die Box plötzlich Feuer – der 26-jährige Formel-1-Fahrer muss sich mit einem Sprung aus dem Auto vor den Flammen retten. Das Feuer im Rücken des 26-Jährigen wurde zum Glück schnell gelöscht. Er bleibt komplett unverletzt.

Obwohl die Bilder dramatisch wirken, nimmt der Formel-1-Fahrer die Situation gelassen. Gasly: "Es war natürlich nicht ideal, dass wir das kleine Feuer hatten. Das Feuer entstand am Kraftstoffentlüfter. Dadurch haben wir Zeit auf der Strecke verloren, aber es war leicht zu löschen. Letztendlich hat es nur etwas Lack verbrannt, und wir konnten recht bald wieder auf die Strecke gehen."

OE24 Logo