Lewis Hamilton

Rekord-Auktion

Lewis Hamiltons F1-McLaren kommt unter den Hammer

Artikel teilen

McLaren des britischen Superstars aus dem Jahr 2010 soll bis zu 7 Millionen Dollar einbringen. 

Der Mp4/25, gesteuert von Lewis Hamilton und Jenson Button im Jahr 2010, kommt in wenigen Wochen in Silverstone unter den Hammer. Versteigert werden soll der Wagen am Formel-1 Rennwochenende des britischen Grand Prixs Anfang Juli. Um das Spektakel abzurunden soll der noch funktionsfähige F1-Bolide vor der Auktion einige Demorunden absolvieren. Die Veranstalter, RM Sothebys, behaupten, dass die Auktion "dass erste Mal ist, das ein F1-Rennwagen von Lewis Hamilton, geschweige denn ein Auto, das einen Grand Prix gewonnen hat, zum öffentlichen Verkauf angeboten wird". 

© Getty
Lewis Hamilton 2010
× Lewis Hamilton 2010

Ehemaliges Siegerauto

In seiner vierten Saison in der Formel 1 fuhr Hamilton mit dem Auto in der Türkei, in Kanada und in Belgien zum Sieg und wurde bei fünf weiteren Rennen Zweiter. Jenson Button siegte mit dem Boliden in Australien und China. Beide Piloten verpassten am Jahresende knapp den WM Titel, sie mussten Sebastian Vettel, damals noch im Red Bull, nach dem letzten Saisonrennen den Vortritt lassen.  

© Viyana manset haber
Brand in Penzing
× Brand in Penzing
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo