Hamilton: Kampfansage an Rosberg

Krieg der Sterne

Hamilton: Kampfansage an Rosberg

Hamilton passt die Siegessträhne seines Mercedes-Kollegen Rosberg gar nicht.

Lewis Hamilton hat den Traum vom erneuten WM-Titel in der Formel 1 noch lange nicht aufgegeben. Und das trotz der drei Siege zum Saisonauftakt von Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg.

Kampfansage an Rosberg
„Er hat noch nicht bewiesen, dass er schneller ist als ich. In meiner Karriere war ich insgesamt sicher schneller. Außerdem habe ich die letzten beiden WM-Titel gewonnen“´, so der amtierende Weltmeister Hamilton. Klare Kampfansage von Hamilton an Rosberg! Und Lewis Hamilton legt noch nach: „Wir haben noch 18 Rennen und die will ich alle gewinnen.“

Hamilton mit Pech
Das letzte Rennen in China hatte Rosberg mit 37,8 Sekunden vor Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (28) gewonnen. Hamilton musste wegen eines technischen Defekts im Qualifying aus der letzten Reihe starten. Beim Start verlor er nach einem Crash auch noch seinen Frontflügel. Nach einer furiosen Aufholjagd und fünf (!) Boxenstopps langte es am Ende immerhin für Platz sieben.

"Es ist noch nicht Rosbergs WM"
Hamilton: „Nico hat einen fantastischen Job gemacht, um die maximal möglichen Punkte zu sammeln.“ Aber: „Das ist noch nicht seine WM, dafür gibt es noch zu viele Rennen.“ Am 1. Mai steigt das nächste Rennen in Sotschi. Dann will Hamilton mal wieder vor Kollege Rosberg landen.