Wheldon bekommt Sieg geschenkt

Indy 500

Wheldon bekommt Sieg geschenkt

Führender kracht kurz vor Ziellinie in die Mauer, Wheldon "erbt" Indy-Sieg.

Der Brite Dan Wheldon hat am Sonntag die 95. Auflage des Motorsport-Klassikers "500 Meilen von Indianapolis" zum zweiten Mal nach 2005 gewonnen. 100 Jahre nach der ersten Auflage des Rennen war der 23-jährige US-Amerikaner J.R. Hildebrand als Führender aus der letzten Kurve gekommen, krachte dann aber in die Mauer. Wheldon blieb auf diese Weise sein dritter zweiter Platz bei diesem Event erspart. Auch im Vorjahr gewann mit dem Schotten Dario Franchitti ein Brite.

Diashow: Wheldon erbt Indy 500 Sieg

Wheldon erbt Indy 500 Sieg

×