Lauda: "Die Pfiffe sind einfach idiotisch"

Das große Interview

Lauda: "Die Pfiffe sind einfach idiotisch"

Mercedes-Chef Niki Lauda über den langweilig gewordenen WM-Kampf.

ÖSTERREICH: Welche Erklärung haben Sie für die Pfiffe gegen Vettel bei jeder Siegerehrung?

Niki Lauda: Mit Vettel selbst haben die nichts zu tun, der kann da nix dafür. Vettel bringt die beste Leistung, und das hat man anzuerkennen. Auch wenn der Sport manchen Leuten langweilig wird, weil immer der Gleiche gewinnt, sind solche Auswüchse nicht gerechtfertigt. Diese Leute pfeifen gegen ihre eigene dumme Langweile.

ÖSTERREICH: Wird das bei den nächsten Rennen so weitergehen?

Lauda: Keine Ahnung - Vettel wird ja jetzt nicht absichtlich verlieren. Ich hoffe auf sportliche Fairness.

ÖSTERREICH: Ferrari hat die Arbeit am aktuellen Auto eingestellt - weil die WM für sie bereits gelaufen ist. Wie ist das bei Mercedes?

Lauda: Die WM ist entschieden, ich hätte Vettel schon in Singapur den Titel gegeben. Die Leistung, die er dort geboten hat, war die Krönung. Sebastian hat in jeder Situation den richtigen Speed abgerufen - das gelingt natürlich nur in einem perfekt funktionierenden Auto wie dem Red Bull. Für uns geht die Saison trotzdem weiter. Wir arbeiten aber parallel am neuen Auto.

ÖSTERREICH: Nach dem Singapur-GP ärgerten Sie sich über den Strategiefehler von Mercedes - was sind die Lehren daraus?

Lauda: Mit einem Auto hätten wir riskieren sollen. Hätten wir Hamilton früher zum Reifenwechsel hereingeholt, hätten wir es unter Umständen auf den zweiten Platz geschafft - im Nachhinein ist man immer klüger. Beim nächsten Mal wird es nicht mehr passieren.

ÖSTERREICH:
Mark Webber hat auch gelernt: Er weiß jetzt, dass er nicht Taxi-mäßig mitfahren darf. Finden Sie die Bestrafung okay?

Lauda: Ja, weil das verboten ist, es ist verdammt gefährlich und wurde eh nur mit einer Verwarnung bestraft. Das geht in Ordnung - wenn bei so einer Aktion was passiert, kann er tot sein. (Knut Okresek)

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×