prüller

Zum Lachen

Prüllers beste Sprüche

Mit dem Abgang von Heinz Prüller verliert der ORF auch einen seiner amüsantesten Kommentatoren - wenngleich auch oft unfreiwillig...

- "Häkkinen war in der ersten Schikane gestern auf Gras."Ron Dennis hat seinen ersten Papagei "Turbo" genannt. Der ist dann eingegangen.

- "Es gibt zwei Arten von Reifen: die ganz harten und die harten. Alle Teams haben sich für die weichen, also die harten, entschieden."

- "Im Tunnel ist es trocken, da regnet es nicht."

- "Ralf Schumacher fährt schneller als sein Auto fahren kann."

- "Wenn das Rennen jetzt abgebrochen wird, erhalten alle Fahrer selbstverständlich die doppelte Punkteanzahl."

- "Irvine, die zumindest partielle Sonnenfinsternis von Schumacher."

- "Die ganze Williams-Box jubelt! Frank Williams kann leider nicht aufstehen, er ist ja an den Rollstuhl gefesselt."

- "Blättern wir doch wieder einmal im Bilderbuch der Statistik."

- "Irvine scheint keine Flüssigkeiten zu verlieren."

- "Die Fahrer müssen in den Rückspiegel schauen, um zu sehen, in welche Richtung das Heck des Wagens ausbricht."

- "Michaela Dorfmeister ist mental besonders im Kopf sehr stark."

- "Mansell führt mit sechs Sekunden Rückstand."

- "Prost verhandelte mit Peugeot mit dem Ergebnis, dass man zu keinem Ergebnis gekommen ist, weil es nicht nötig war, zu einem Ergebnis zu kommen."

- "Der Wunsch von Stewart war es, Herbert in die ersten Fünf hineinzubringen, so ungefähr auf Platz 10."

- "Wie schwierig es ist, zeigt sich immer dann, wenn ein Fahrer in Schwierigkeiten ist."

- "Ich darf Ihnen leider noch nicht verraten, dass nächstes Jahr die Slicks wieder kommen, da es noch geheim ist."

- "Ich hab einmal ein Rennen kommentiert, das habe ich gar nicht gesehen. Die Piste war 2 km von den Kommentatorkabinen entfernt - da hab ich dann aus Wien über das Telefon den Rennverlauf gesagt bekommen, hilfreiche Informationen wie z.B. ein Blauer überholt einen Gelben usw."

- "In der Formel Eins ist es unangenehm, an der Spitze zu fahren, da die modernen Autos so viel Luft vor sich herschieben, dass man den Hintermann spürt."

- "Das ist das waidwunde Auto von Häkkinen."

- "Das ist die Kurve, wo Alesi gestürzt ist, er war quasi sein eigener Stuntman."

- "Die Fahrer haben nämlich sogenannte Wegwerfvisiere, die sie wegwerfen können."

- "Schnellste Runde für Schumacher, obwohl er langsamer geworden ist."

- "Schumacher scheint Motoraussetzer zu haben... (20 Sekunden später) schnellste Runde für Schumacher!"

- "Schumacher, der Kerpener aus Deutschland."

- "Das Interesse von allen muss ja sein, mit der Schwerkraft herunterzugehen."

- "Das ist eine Zeitlupeneinspielung, denn so langsam fährt Schumacher nicht."

- "Die Kurve ist sehr eckig."