Strecke für Rallye-Dakar 2011 vorgestellt

Mit einer neu gestalteten und am Donnerstag in Paris vorgestellten Route will die Rallye Dakar auch im Jahr 2011 ihrem Ruf als härteste Herausforderung im Offroad-Motorsport gerecht werden. Die 33. Auflage des Rallye-Klassikers findet vom 1. bis 16. Jänner 2011 wie in den vergangenen beiden Jahren in Argentinien und Chile statt.

Vom Start- und Zielort Buenos Aires führt die Strecke Richtung Westen quer durch Argentinien nach Chile hinein und bis an die Grenzen von Bolivien und Peru. Erst nach dem einzigen Ruhetag am 8. Jänner 2011 im chilenischen Küstenort Arica führt die Route über vertrautes Gebiet und bekannte Etappenzielorte.

Antofagasta und Copiapo sind die Schlusspunkte in Chile. Nach der Überquerung des San-Francisco-Passes über die Anden zurück nach Argentinien stehen Fiambala, San Juan und Cordoba als weitere Zielorte an, bevor es am 15. Jänner 2011 über Cordoba zurück nach Buenos Aires geht.