Vettel nennt Boliden "Kinky Kylie"

Weltmeister-Auto

Vettel nennt Boliden "Kinky Kylie"

Sebastian Vettels Bolide hat kurz vor WM-Start endlich seinen Kosenamen bekommen.

"Kinky Kylie" hat der 23-jährige Formel-1 - Weltmeister seinen Red Bull getauft. Das heißt so viel "Sexy Kylie" - wohl in Anlehnung an Popsängerin Kylie Minogue. Vettel blieb damit seiner Tradition treu und lieferte die Begründung gleich mit: "Sie hat einen knackigen Hintern, sie ist geschmeidig und schön anzusehen."