Kriechmayr verliert bei High-Speed rechten Ski

Schockmoment

Kriechmayr verliert bei High-Speed rechten Ski

Der Schockmoment war groß als Speedspezialist Vincent Kriechmayr auf der Stelvio seine Ski verliert.

Vincent Kriechmayr verlor bei der Herren-Abfahrt in Bormio bei vollem Tempo den rechten Ski, wohl wegen eines Pistenfehlers, und schied aus. Gott sei Dank ist nichts passiert. Matthias Mayer zuckte nur im Ziel zusammen.

Nach der zweiten Zwischenzeit erwischte Kriechmayr in einer Rechtskurve einen Schlag. Die Piste war sehr unruhig, bestätigten die Fahrer im Zielraum. Kriechmayr wäre das fast zum Verhängnis geworden. Der Ski löste sich sofort. Mit enormer Körperbeherrschung konnte Kriechmayr einen Sturz verhindern, er drehte sich kurz aus, blieb aber einem Ski stehen und rettete sich spektakulär mit einem Ski ins Ziel.