Argentinien holt erstmals David-Cup-Titel

Gegen Kroatien

Argentinien holt erstmals David-Cup-Titel

Die Südamerikaner konnten sich gegen Kroatien mit 3:2 durchsetzen.

Argentiniens Tennis-Asse haben erstmals den Davis-Cup-Titel geholt. Beim Finale in der Zagreb Arena gegen Kroatien drehten die Südamerikaner einen 1:2-Rückstand noch um, den 3:2-Triumph fixierten am Sonntag Juan Martin del Potro und Federico Delbonis. Del Potro besiegte Marin Cilic nach Zweisatz-Rückstand 6:7(4),2:6,7:5,6:4,6:3, Delbonis blieb gegen Ivo Karlovic 6:3,6:4,6:2 siegreich.

Am Freitag hatte Del Potro mit einem Viersatzerfolg gegen Karlovic den 0:1-Rückstand nach einem Fünfsatz-Sieg von Cilic gegen Delbonis ausgeglichen. Das Doppel am Samstag entschieden Cilic/Ivan Dodig gegen Del Potro/Leonardo Mayer ohne Satzverlust für sich. Argentinien war bereits 1981, 2006, 2008 und 2011 - jeweils erfolglos - im Finale gestanden, die Kroaten hatten ihren einzigen Titel 2005 in der Slowakei geholt.

Nach einer langen Serie von Heimsiegen in Finalspielen gab es in Zagreb den vierten Auswärtserfolg in Serie. In den vergangenen drei Jahren hatten Tschechien in Serbien, die Schweiz ebenfalls