Bammer im Stanford-Achtelfinale gescheitert

Tennis

Bammer im Stanford-Achtelfinale gescheitert

Tennis-Mama Sybille bammer scheiterte in Stanford an der Kanadierin Aleksandra Wozniak. Sie verlor glatt in zwei Sätzen.

Österreichs Tennis Nummer eins Sybille Bammer ist beim mit 600.000 Dollar dotierten WTA-Turnier in Stanford im Achtelfinale ausgeschieden. Die Ottensheimerin musste sich am Donnerstag im dritten direkten Duell der Kanadierin Aleksandra Wozniak mit 4:6,5:7 geschlagen geben.

Auch bei den French Open hatte die Österreicherin (Weltranglisten-29.) gegen die klar schlechter klassierte Nummer 85 der Welt, damals mit 0:6,2:6 in der Auftaktrunde, den Kürzeren gezogen.