Haider-Maurer überraschte mit Fünf-Satz-Sieg

US Open

Haider-Maurer überraschte mit Fünf-Satz-Sieg

Gulbis mit 6:4 im fünften Satz geschlagen: "AHM" erstmals in 2. New-York-Runde dabei.

Andreas Haider-Maurer hat am Montag in der ersten Runde der mit 34,3 Mio. Dollar dotierten US Open in New York für die zweite Überraschung aus ÖTV-Sicht gesorgt. Der 26-jährige Niederösterreicher rang den als Nummer 30 gesetzten Letten Ernests Gulbis mit 3:6,6:3,1:6,7:6(4),6:4 nieder. Damit steht Haider-Maurer erstmals in Flushing Meadows in der Runde der besten 64. In der zweiten Runde gegen den Kasachen Michail Kukuschkin hat er durchaus gute Chancen auf einen weiteren Erfolg.

Österreichs Leistungsträger Jürgen Melzer ist in New York als Nummer 29 gesetzt. Der Sieger von Winston-Salem trifft zum Auftakt allerdings erst am Mittwoch auf den Russen Jewgenij Donskoj. Am Dienstag spielt Yvonne Meusburger im 3. Match nach 17.00 Uhr MESZ gegen die Chinesin Peng Shuai.

Bereits zuvor hatte Patricia Mayr-Achleitner mit einem Zwei-Satz-Erfolg über die als Nummer 29 gesetzte Slowakin Magdalena Rybarikova überrascht.

US OPEN (34,3 Mio. Dollar, Hartplatz) - HERREN - 1. Runde:
Andreas Haider-Maurer (AUT) - Ernests Gulbis (LAT-30) 3:6,6:3,1:6,7:6(4),6:4
Rafael Nadal (ESP-2) - Ryan Harrison (USA) 6:4,6:2,6:2
Janko Tipsarevic (SRB-18) - Pablo Cuevas (URU) 6:3,6:7(5),6:3 Aufgabe
Nikolaj Dawydenko (RUS) - Rhyne Williams (USA) 6:3,4:6,1:6,7:5,6:0

DAMEN - 1. Runde:
Urszula Radwanska (POL) - Irina-Camelia Begu (ROM) 6:1,6:3 
Sorana Cirstea (ROM-19) - Sarah Fichman (CAN) 7:5,5:7,6:1