Haider-Maurer verpatzt Paris-Generalprobe

Nizza

Haider-Maurer verpatzt Paris-Generalprobe

Österreicher verliert in Nizza in erster Runde nach 3 Sätzen gegen Argentinier Berlocq.

Andreas Haider-Maurer hat bei seiner Generalprobe für die French Open am Dienstag in der ersten Runde des Tennis-Turniers in Nizza (450.000 Euro) verloren. Nach drei Siegen in der Qualifikation unterlag der 24-jährige Wahl-Innsbrucker dem Argentinier Carlos Berlocq mit 7:5,3:6,0:6.

Der Niederösterreicher geriet schon im ersten Satz nach einem Aufschlagverlust zum 4:5 unter Druck, schaffte aber das Rebreak und gewann den ersten Durchgang. Im zweiten Satz kassierte Haider-Maurer gegen den in der ATP-Rangliste um 22 Plätze besser klassierten Südamerikaner (ATP-90.) ein Break zum 1:2 und vermochte der Partie keine Wende mehr zu geben. Den Entscheidungssatz verlor er sogar zu Null, nach 2:04 Stunden verwertete Berlocq im ersten Duell auf ATP-Ebene seinen ersten Matchball.