Lakers gewinnen Marathonpartie

NBA

Lakers gewinnen Marathonpartie

Los Angeles bezwingt Phoenix nach dritter Verlängerung 139:137.

Die Los Angeles Lakers haben am Dienstagabend einen "Krimi" in der National Basketball Association (NBA) für sich entschieden. Kobe Bryant und Co. setzten sich in einer an Spannung kaum zu überbietenden Partie gegen die Phoenix Suns erst nach der dritten Verlängerung mit 139:137 durch. Für den schon fix für die Play-offs qualifizierten Titelverteidiger war es bereits der fünfte Sieg in Folge sowie der 13. in den jüngsten 14 Partien. Im "Westen" sind nur die San Antonio Spurs besser.

Lakers-Star Bryant gelang mit 42 Punkten eine Saisonbestleistung. Den weiterhin hinter den Play-off-Plätzen zurückliegenden Gästen half auch eine neue Karriere-Bestmarke von Channing Frye, der 32 Punkte beisteuerte, nichts.

Im "Osten" übernahmen indes die Chicago Bulls (51 Siege, 19 Niederlagen) die Führung vor den ebenfalls schon für die Play-offs qualifizierten Boston Celtics (50, 19) und das in beeindruckender Manier. Der Ex-Meister fertigte die Atlanta Hawks mit 114:81 ab.

Ergebnisse
Atlanta Hawks - Chicago Bulls 81:114
Portland Trail Blazers - Washington Wizards 111:76
Los Angeles Lakers - Phoenix Suns 139:137 n.V.