Dallas erneut frühzeitig gescheitert

NBA

Dallas erneut frühzeitig gescheitert

Die Mavericks um Dirk Nowitzki verloren gegen die San Antonio Spurs.

Die Dallas Mavericks sind im Play-off der Nordamerikanischen Basketball-Liga NBA erneut frühzeitig gescheitert. Die "Mavs" verloren am Donnerstag bei den San Antonio Spurs mit 87:97 und kassierten in der "best-of-Seven"-Serie damit die vierte und entscheidende Niederlage. Die Gäste zeigten vor allem zu Beginn ein ganz schwaches Spiel. Bereits nach dem ersten Viertel lag Dallas mit 8:22 zurück.

Der Deutsche Dirk Nowitzki war mit 33 Zählern zwar bester Werfer der Partie, dennoch schieden seine Mavericks zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren in der ersten Play-off-Runde aus. Bester Spurs-Spieler war der Argentinier Manu Ginobili, der 26 Punkte erzielte. San Antonio bekommt es im Conference-Halbfinale mit den Phoenix Suns zu tun, die dank eins 99:90-Erfolgs bei den Portland Trail Blazers den Aufstieg schafften.

Ergebnisse
San Antonio Spurs - Dallas Mavericks 97:87 - Endstand der Serie: 4:2
Portland Trail Blazers - Phoenix Suns 90:99 - Endstand: 2:4

Conference-Semifinale
San Antonio - Phoenix