oklahoma thunder

NBA

Niederlage für Oklahoma bei Heim-Debüt

So hatte man sich das In Oklahoma City nicht vorgestellt: Gegen die Milwaukee Bucks setzte es im ersten Heimspiel eine Niederlage.

Das übersiedelte Team Oklahoma City Thunder hat sein erstes Spiel in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA am Mittwoch verloren. Die aus den Seattle SuperSonics entstandenen Thunder unterlagen den Milwaukee Bucks zu Hause 87:98. Michael Redd, Richard Jefferson and Charlie Villanueva erzielten jeweils 20 Punkte für die siegreichen Bucks.

Knicks siegen zum Auftakt
Ein erfolgreiches Debüt gab es dagegen für Mike D'Antoni als Trainer der New York Knicks. Die Knicks besiegten die Miami Heat zum Auftakt 120:115. Topscorer war Jamal Crawford mit 29 Punkten. Im Topspiel der Western Conference besiegten die Phoenix Suns die San Antonio Spurs trotz je 32 Zählern von Tim Duncan und Tony Parker nach packendem Finish 103:98.

Ergebnisse
Orlando Magic - Atlanta Hawks 85:99
Philadelphia 76ers - Toronto Raptors 84:95
Washington Wizards - New Jersey Nets 85:95
New York Knicks - Miami Heat 120:115
Detroit Pistons - Indiana Pacers 100:94
Minnesota Timberwolves - Sacramento Kings 98:96
Oklahoma City Thunder - Milwaukee Bucks 87:98
San Antonio Spurs - Phoenix Suns 98:103
Houston Rockets - Memphis Grizzlies 82:71
Utah Jazz - Denver Nuggets 98:94
Golden State Warriors - New Orleans Hornets 103:108
Los Angeles Clippers - Los Angeles Lakers 79:117