becker poker

Poker Tour

Österreicher gewinnt Poker-Turnier gegen Boris Becker

18-jähriger Burgenländer lässt Boris Becker bei Quali-Turnier für Finale der European Poker Tour alt aussehen.

Ein 18-jähriger Österreicher hat sich Montagabend in Berlin bei einem Pokerturnier durchgesetzt, bei dem auch der frühere Tennis-Star Boris Becker teilgenommen hat. Der Schüler Harald Hautzinger aus St. Andrä am Zicksee (Bezirk Neusiedl am See) hat sich damit das Ticket für das Abschlussturnier der "PokerStars European Poker Tour" (EPT) in Monaco gesichert, wo es im April um einen Gesamtpreispool von mehreren Millionen Euro gehen wird.

Boris Becker war gegen acht Konkurrenten aus Deutschland und Österreich angetreten. In einer Online-Turnierserie hatten sie sich zuvor gegen mehrere hunderttausend Spieler im Internet durchgesetzt.