ÖTV-Doppel: Pleite gegen Schweden

Daviscup-Team 1:2 zurück

ÖTV-Doppel: Pleite gegen Schweden

Alex Peya und Jürgen Melzer beliben ohne Satzgewinn. Morgen Entscheidung.

Schweden - Österreich 2:1

Lindstedt/Brunström - Peya/J. Melzer 6:4, 7:6 (8), 6:3

Österreichs Daviscup-Team steht im Duell der Europa-Afrika-Zone I gegen Schweden mit dem Rücken zur Wand. Alex Peya und Jürgen Melzer verloren am Samstag das Doppel gegen die schwedischen Routiniers Robert Lindstedt/Johan Brunström mit 4:6,6:7(8),3:6. Das ÖTV-Team muss damit am Sonntag beide Einzel gewinnen, um die Chance auf den Aufstieg in die Weltgruppe zu wahren.

Die Österreicher erwischten in Örebro einen denkbar schlechten Start in die Partie. Peya musste gleich zu Beginn sein Service abgeben, griff den Schweden mit zwei Doppelfehlern aber hilfreich unter die Arme. Zwar konnten die Österreicher kurz darauf Brunström das Service abnehmen, aber Peya brachte in der Folge auch sein zweites Aufschlagspiel nicht durch. Diesmal gaben die Schweden, die im Daviscup in mittlerweile sieben gemeinsamen Spielen bislang noch nicht verloren, den Vorsprung nicht mehr aus der Hand.

5:0-Führung verspielt
Im zweiten Durchgang hielten sich beide Teams bei eigenem Aufschlag schadlos. Die logische Folge: Entscheidung im Tiebreak. Melzer/Peya starteten ideal, zogen rasch auf 5:0 davon, kassierten danach aber ihrerseits zwei Mini-Breaks. Trotz der furiosen Aufholjagd der Schwden kam das ÖTV-Duo bei 6:4 zu zwei Satzbällen, den zweiten wehrte Peya mit einem Doppelfehler selbst ab. Nach einem weiteren vergebenen Satzball, drehten die Schweden mit einem stark aufspielenden Lindstedt das Tiebreak und sicherten sich eine 2:0-Satzführung.

Von diesem Rückschlag erholte sich das ÖTV-Doppel nicht mehr. Mental angeknackst musste Peya im dritten Satz das Break zum 1:3 hinnehmen. Lindstedt/Brunström überstanden bei 5:3 noch eine heikle Situation, wehrten aber zwei Breakchancen ab und gingen letztlich völlig verdient als Sieger vom Platz.

"Ich hatte am Anfang Probleme mit dem Timing, habe im ersten Satz
ziemlich schlecht serviert. Die Breaks haben wir uns selbst an den Bauch zu binden, da haben sie nicht viel machen müssen. Der Doppelfehler bei Satzball kam natürlich zum falschen Zeitpunkt", so Routinier Peya, der nicht seinen besten Tag erwischte.

"Im Tiebreak ist es bis 5:0 sehr gut gelaufen, dann haben wir uns bei
meinen zwei Aufschlägen zwei Returns gefangen. Extrem bitter, den Satz darf man nicht verlieren", ärgerte sich Melzer über die vergebenen Chancen.

Zwei Einzelsiege Pflicht
Trotz des 1:2-Rückstands sind die Chancen auf einen Sieg im Länderkampf nach wie vor intakt. Allerdings benötigt das ÖTV-Team am Sonntag zwei Einzelsieg. Den Anfang macht Andreas Haider-Maurer, der ab 13 Uhr (Live im oe24-Ticker) gegen Melzer-Bezwinger Elias Ymer als Favorit in die Partie geht. Im Falle eines Sieges, trifft Melzer aller Voraussicht nach auf Christian Lindell.

"Zwischen Andi und Ymer wird es morgen eine spannende, enge Partie. Ymer hat im ersten Match nicht gewackelt, aber Andi ist super drauf und fühlt sich wohl", erwartet sich Daviscup-Captain Stefan Koubek einen nervenaufreibenden Entscheidungstag bei seinem Debüt auf der Bank.

Nächste Seite: Der Ticker zum Nachlesen

 16:33

Mit der bitteren Niederlage verabschieden wir uns von heute vom Daviscup in Schweden. Morgen stehen ab 13 Uhr die beiden abschließenden Einzel-Partien auf dem Programm. Wir berichten natürlich wieder LIVE für Sie!

 16:16

Spiel, Satz und Sieg für Schweden. Ein Return von Melzer segelt weit ins Aus! Damit liegt das Team von Stefan Koubek mit 1:2 zurück und muss morgen beiden Einzel gewinnen.

 16:15

Peya setzt einen Return seitlich ins Aus, da hat nicht viel gefehlt. Trotzdem: Matchball für die Schweden.

 16:14

Bärenstarker Aufschlag nach Außen, auch die zweite Chance ist dahin.

 16:14

Brunström mit einem Service-Winner durch die Mitte. Der Ball war seitlich aber wohl im Aus, der Schiedsrichter bleibt aber stumm-

 16:13

Da sind zwei Breakbälle!

 16:12

0:30 - Peya passt am Netz gut auf. Jetzt kommt auch einmal die Faust bei unseren Spielern, geht doch noch etwas?

 16:10

Zu Null erledigt Peya hier die Pflicht! Brunström serviert auf den Matchgewinn - zeigt er jetzt vielleicht doch einmal Nerven?

 16:10

Glück jetzt für die Österreicher! Ein Netzroller von Brunström kullert ins Aus!

 16:08

Mit vier Punkten in Folge hält sich Lindstedt hier weiterhin schadlos! Es steht 2:5 aus östereichischer Sicht, Peya serviert in Kürze gegen den Matchverlust!

 16:06

0:30 - vielleicht geht ja doch noch etwas? Zwei starke Punkte der Österreicher! Koubek springt von der Bank auf und pusht seine Spieler.

 16:05

Wenig Hoffnung

Lindstedt serviert, er hat bislang alle seine Aufschlagspiele durchgebracht.

 16:05

Zu Null bringt Melzer sein Service durch, die Schweden haben da jetzt aber auch nicht die letzten Kräfte in dieses Game investiert.

 16:02

Beim Seitenwechsel diskutiert Melzer noch mit dem Schiedsrichter, der ihn nach dem Schlägerwurf verwarnt hat. Der Niederösterreicher sollte sich mehr aufs Spiel fokussieren... auch wenn sin Ärger natürlich verständlich ist!

 16:02

Brunstörm bringt sein Service ohne Mühe durch, stellt auf 4:1. Die Sache ist wohl durch.

 16:00

40:15 - zwei Spiele bei Aufschlag Brunström. Daviscup-Kapitän Stefan Koubek wirkt auf der Trainerbank ratlos!

 15:59

Da ist das Break für die Schweden! Wieder durchbrechen sie das Service von Peya - 1:3. Die Lage verschärft sich für die ÖTV-Akteure...

 15:57

Zwei Breakchancen lassen die Schweden aus, wieder eine heikle Situation bei Aufschlag Peya.

 15:56

Die Schweden schießen sich auf Melzer am Netz ein, der Niederösterreicher begeht den Fehler und schmeißt sein Racket wütend zu Boden! Dafür gibt es eine Verwarnung vom Stuhlschiedsrichter.

 15:56

Wackelkandidat Peya ist mit seinem Service an der Reihe.

 15:53

Zu Null bringt Lindstedt sein Service durch! Wieder nichts zu holen für Melzer/Peya - wirklich optimistisch wirken die beiden jetzt nicht. Die Körpersprache macht wenig Hoffnung auf eine Aufholjagd des ÖTV-Doppels.

 15:52

Bei beiden Team ist derzeit die Luft draußen, beide Seiten mit vielen unerzwungenen Fehlern.

 15:51

Die Pflicht ist jetzt einmal absolviert! Melzer bringt seinen Aufschlag durch und hält die Österreicher im Spiel.

 15:49

Melzer serviert als erster Österreicher, er war bei Aufschlag der souveräne von unseren beiden Assen.

 15:48

Mühelos stellen die Schweden auf 1:0! Melzer/Peya sind sichtlich angeschlagen, glauben derzeit offenbar nicht an einen Sieg.

 15:47

Bei 15 beide lässt Melzer eine Auflage aus, semmelt den Ball ins Netz! Danach gibt es noch böse Blicke gegen Brunström, der sich nach diesem Punkt ewtas zu laut gefreut hat!

 15:46

Brunström eröffnet den dritten Satz! Schafft das ÖTV-Team noch die Wende? Zur Erinnerung: Das schwedische Doppel ist im Daviscup noch ungeschlagen...

 15:43

0:2-Satzrückstand! Das wird ein ganz langer Weg für die Österreicher... kommen Peya/Melzer noch einmal zurück? Das Momentum liegt jedenfalls klar bei den Schweden.

 15:42

Die Österreicher vergeben eine 5:0-Führung im Tiebreak und lassen drei Satzbälle aus. Viel bitterer kann man einen Satz nicht aus der Hand geben!

 15:40

8:10

Unglaublich! Lindstedt gewinnt ein Netzduell mit den Österreichern und holt den nächsten Satzball! Brunström macht keine Gefangenen! Die Schweden holen sich den zweiten Satz mit 10:8 im Tiebreak!

 15:39

8:8

Satzball für die Schweden! Melzer serviert, Peya passt am Netz gut auf und stellt auf 8:8!

 15:38

7:6

Nächster Satzball für die Österreicher, Lindstedt serviert!

 15:37

6:6

Bitter! Pexa wehrt den Satzball mit einem Doppelfehler ab! 6:6 - nach 5:0-Führung!

 15:37

6:5

Den ersten Satzball wehren die Schweden ab, einer bleibt noch bei Aufschlag von Peya!

 15:36

6:4

Melzer mit einem sehr hohen Return, Brunström kanllt den Volley ins Aus! Glück jetzt für die Österreicher.

 15:35

5:4

Die Schweden machen beide Punkte bei Melzers Service!

 15:35

5:3

Lindstedt erfüllt die Pflicht mit zwei Punkten bei eigenem Service, danach passiert Brunström Melzer am Netz - es wird wieder eng!

 15:34

Lindstedt mit einem knallharten Service, der Return landet im Netz - der erste Punktgewinn für die Schweden.

 15:33

5:0

Ganz starke Phase der Österreicher! Zwei Punkte fehlen zum Satzgewinn!

 15:32

3:0 - zuerst der ganz starke Return von Peya, dann passt Melzer auf und spielt einen sensationellen Passierball aus der Defensive! Es läuft im Tiebreak!

 15:32

2:0

Melzer mit einem ganz giftigen Return zum ersten Mini-Break! Gelungener Start!

 15:30

1:0

6:6 - es geht ins Tiebreak! Melzer startet und holt den ersten Punkt für das ÖTV-Doppel!

 15:29

40:15 - Melzer mit einem Return-Winner durch die Mitte, zuvor war nichts zu holen für die Österreicher. Lindstedt ist bei eigenem Aufschlag nach wie vor ziemlich humorlos!

 15:28

30:0 - Melzers Return bleibt an der Netzkante hängen, zwei Punkte fehlen noch, dann sind wir im Tiebreak!

 15:26

Mehr als ein Ehrenpunkt war für die Schweden nicht drinnen. Melzer/Peya stellen souverän auf 6:5, Lindstedt muss gegen den Satzverlust servieren.

 15:24

5:5 - Spannung steigt

Zwei schnelle Punkte von den Österreichern, Peya macht bei eigenem Aufschlag jetzt einen sehr soliden Eindruck. Wir wollen es aber nicht verschreien.

 15:24

Melzers Return etwas zu hoch, Lindstedt volliert gnadenlos auf Peya ab, schickt aber gleich eine Entschuldigung nach...

 15:21

Die Schweden mit drei Spielbällen, den ersten wehrt Brunström mit einem Doppelfehler selbst ab. Beim zweiten volliert Melzer direkt auf Lindstedt - kommt doch noch einmal Spannung auf?

 15:21

Lindstedt zweimal mit guter Arbeit am Netz, Peya legt den Return ganz knapp ins Aus - 30:0!

 15:19

Brunstörm serviert gegen den Satzverlust! Was lassen sich die Österreicher als Returnspieler jetzt einfallen, um den Schweden unter Druck zu setzen.

 15:19

Jetzt ist der Druck bei Brunström! Im ersten Satz haben die Österreicher dem Schweden das Service schon einmal abgenommen. Einen besseren Zeitpunkt für das Break kann es nicht geben.

 15:18

40:30 - Melzer legt einen Rückhand-Volley seitlich ins aus, wenig später aber der Service-Winner zum 5:4!

 15:17

Bei 30:0 packt Lindest einen ganz unangenehmen Return vor Melzers Füße aus, der Halb-Volley landet im Aus, die Schweden lassen nicht locker.

 15:16

Der Druck liegt jetzt bei Melzer, der bislang aber einen sehr guten Job bei eigenem Aufschlag gemacht hat. Hoffentlich geht es in dieser Tinart weiter.

 15:15

Schade, da war jetzt mehr drinnen! Die Österreicher lassen zwei Breakchancne aus, am Ende bringt Lindstedt sein Service doch noch durch und stellt auf 4:4!

 15:14

Peya holt mit einem Rückhand-Return durch die Mitte den nächsten Breakball, wieder wehrt Lindstedt mit einem ganz starken Aufschlag ab.

 15:13

Lindstedt mit der pefekten Antwort: Staubrtocken legt er ein Ass durch die Mitte nach!

 15:12

Unglaublicher Ballwechsel! Lindstedt und Brunström wie eine Gummiwand, aber am Ende behält Melzer die Nerven und holt den Breakball!

 15:11

Lindstedt muss über den zweiten, eine Rückhand von Peya bleibt am Netzband ändern. Der Wiener ist heute auch nicht wirklich vom Glück verfolgt.

 15:10

30:30 - Lindstedt mit starker Arbeit am Netz! Ganz wichtiger Punkt jetzt...

 15:09

0:30 - Peya mit einem Return-Winner, beim nächsten Punkt serviert er am Netz mühelos ab. Wackelt Lindstedt?

 15:08

Lindstedt ist mit dem Service dran: Bekommen die Österreicher diesmal ihre Chancen oder serviert der Routinier weiterhin so solide wie bis jetzt?

 15:07

Peya bringt das Service durch, die Österreicher stellen auf 4:3.

 15:06

40:15 - Peya mit einem Ass anch Außen! Der Wiener findet immer besser ins Spiel, auch wenn er beim Service noch nicht volles Risiko geht!

 15:05

Peya serviert nach Außen, Lindstedt nimmt volle Risiko und macht den Return-Winner! Wenig später haben die Österreicher mit einem Netzroller Glück - 15:15!

 15:03

Ein schnelles 40:0, dann aber ein starker return von Melzer und ein Return-Winner von Peya - geht da noch etwas? Nein! Brunström mit einem Ass duch die Mitte - es steht 3:3!

 15:02

30:0 nach zwei Returnfehlern der Österreicher.

 15:00

Service-Winner von Melzer, das ÖTV-Duo bleibt voran. Jetzt ist Brunström an der Reihe, gegen ihn haben die Österreicher schon ein Break geschafft! Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt für das nächste Break!

 15:00

Lindstedt zieht früh in die Mitte, Melzer hat den Braten gerochen und passiert den Schweden longline! Zwei Spielbälle für die Österreicher!

 14:58

Melzer mit einem viel zu langen Aufschlag, aber der Linienrichter bleibt stumm! Der Punkt geht an die Österreicher, uns soll es recht sein!

 14:57

Zu Null bringt Lindstedt das Service durch stellt auf 2:2. Er ist bislang der solideste Spieler auf dem Platz.

 14:56

30:0 - starke Return von Melzer, aber Brunström passt am Netz gut auf und volliert sicher ab.

 14:56

Lindstedt serviert, bei seinem Service haben die Österreicher bislang die größten Probleme gehabt.

 14:54

Yeesssss! Diesmal bringt auch Peya sein Aufschlagspiel ohne größere Mühe durch! Das war wichtig für den Wiener, vielleicht legt sich jetzt ein bisschen die Nervosität bei unserem Doppel-Ass.

 14:53

30:15 - nach unglücklichem Auftakt zwei souveräne Punkte von Peya.

 14:52

Melzer hat sich im Vergleich zu gestern um Welten gesteigert, bislang ist Alex Peya der Wackelkandidat in unserem Team.

 14:51

40:15 - ein Return von Melzer landet um Haaresbreite im Aus! Statt 30 beide, zwei Spielbälle für die Schweden. Brunström mit einem Service-Winner durch die Mitte, die Schweden stellen auf 1:1!

 14:49

Brunström muss über den zweiten Aufschlag gehen, Melzer packt einen seiner besseren Aufschläge aus! Ganz stark gespielt - 15:15!

 14:48

Melzer bringt sein Service durch, diesmal glückt dem ÖTV-Team der Auftakt in den Satz.

 14:48

Melzer beginnt den zweiten Durchgang, er war bis jetzt der solidere Spieler im österreichischen Doppel.

 14:45

Jetzt wird es eine ganz schwere Aufgabe für Peya/Melzer!

 14:43

Rahmenball von Peya, der Ball landet an der Hallendecke, erster Satzball für die Schweden: Der sitzt leider auch gleich, nach einem Returnfehler von Melzer.

 14:42

Lindstedt muss über den zweiten Aufschlag, Peya mit dem direkten Winner! Breakball, aber Brunström wehrt mit guter Netzarbeit ab. Da kann man unseren Spielern aber keinen Vorwurf machen.

 14:42

Melzer mit einem starken Return vor die Beine von Lindstedt, der den Volley nicht ins Feld bringt - 30 beide!

 14:40

Lindstedt mit zwei bärenstarken Aufschlägen, keine Chance für Peya/Melzer.

 14:39

Lindstedt serviert in Kürze auf den Satzgewinn. Er wird übrigens Hürgen Melzers neuer Doppelpartner auf der ATP-Tour - das sorgt natürlich für zusätzliche Brisanz in diesem Duell.

 14:38

Peya legt ein Ass nach, erster Spielball für die Österreicher. Wieder ein starker Aufschlag von Peya, Melzer muss am Netz nur noch abvollieren und macht das ganz souverän. Österreich bleibt dran.

 14:38

Ja! Peya mit einem ganz starken Aufschlag und einem ganz feinen Volley - 30 beide!

 14:37

Zwei ganz einfache Fehler der Österreicher, wieder steht es 0:30!

 14:36

Ein Return von Peya segelt ins Aus, damit ziehen die Schweden auf 5:3 davon. Peya serviert gegen den Satzverlust und hat bislang kein Aufschlagspiel durchgebracht.

 14:35

Melzer hämmert eine Vorhand ins Aus, da war mehr drinnen. So gibt es zwei Spielbälle für die Schweden.

 14:33

Gute Netzarbeit von Lindstedt, aber Melzer diesmal besser! Er spielt voll auf den Körper von Lindstedt und macht den Punkt. Aber es kommt sofort die Entschuldigung!

 14:32

Melze rzieht mit zwei guten Aufschlägen den Kopf aus der Schlinge! Österreich bleibt dran, Brunström ist als nächste rmit dem Service dran - auch er wurde beim letzten Mal gebreakt!

 14:31

30:30 - jetzt wird es richtig eng! Wider ein ganz starker Return der Schweden, diesmal von Brunström.

 14:30

Melzer steht bei seinem Service schon gehörig unter Druck. Ein weiteres Break, wäre wohl gleichbeutend mit dem Satzverlust.

 14:29

Da war jetzt nichts zu holen! Lindstedt bringt sein Service zu Null durch und bringt die Schweden 4:2 in Front.

 14:28

Lindstedt macht bis jetzt den besten Eindruck aller Spieler auf dem Court.

 14:27

Peya wirkt in der Anfangsphase etwas verkrampft, hoffentlich legt sich die Aufregung bei unserem besten Doppelspieler.

 14:26

Lindstedt mit einem sensationellen Return, das gibt Breakball! Peya mit dem nächsten Doppelfehler! Da mus der Scläger dran glauben! Schade, die Schweden liegen wieder Break voran!

 14:25

Missverständnis! Melzer schreit out, Peya lässt den Ball fliegen, der fällt aber noch auf die Linie - 30 beide.

 14:24

30:0 - zwei schnelle Punkte für die Österreicher, die jetzt deutlich besser im Spiel sind.

 14:23

Da ist das Rebreak! Brunström mit einem Doppelfehler, es ist wieder alles in der Reihe!

 14:22

Melzer zwingt Lindsetdt am netz zum Fehler, drei Breakchancen für Melzer/Peya!

 14:21

0:30 - Melzer mit einem sehenswerten Return-Winner, kurz hinter das Netz gespielt, keine Chance für die Schweden.

 14:19

Melzer bringt sein Service problemos durch, das ÖTV-Doppel verkürzt auf 1:2.

 14:18

Jürgen Melzer ist an der Reihe! Er war gestern im Einzel ganz weit von seiner Normalform entfernt, hoffentlich kann er sich heute steigern.

 14:16

Lindstedt wieder mit ganz starkem Spiel am Netz, der Schwede bringt sein erstes Service-Game durch und stellt auf 2:0!

 14:15

Großartiger Ballwechsel! Die Schweden mit ganz starker Netzabreit, am Ende macht Melzer bei einem schwierigen Volley den Fehler.

 14:14

Auch die Schweden wackeln bei eigenem Service - 0:30!

 14:12

Peya mit dem nächste Doppelfehler, da ist gleich das Break! Ein idealer Start sieht ganz anders aus!

 14:12

Doppelfehler von Peya, zwei Breakchancen für die Schweden.

 14:11

15:30

Gleich zu Beginn wird es brenzlig! Lindstedt mit einem ganz starken Lob beim Return, da haben die Österreicher nur das Nachsehen.

 14:10

Los geht's! Alex Peya eröffnet das Doppel mit eigenem Aufschlag!

 13:58

Beide Teams sind schon auf dem Court und werden den Besuchern in der Halle vorgstellt. Die Halle ist auch heute wieder gut besucht, da könnte natürlich der Heimvorteil in den entscheidenden Phasen zum Tragen kommen.

 13:57

Das schwedische Doppel ist im Daviscup übrigens noch ungeschlagen, können Peya/Melzer das heute ändern?

 13:52

Vor allem auf den Schweden Lindstedt müssen die Österreicher heute aufpassen. Der 37-Jährige hat auf der ATP-Tour bereits 18 Titel gefeiert, darunter auch der Australian-Open-Sieg in Melbourne 2014.

 13:12

Herzlich willkommen beim oe24-Liveticker! Ab 14 Uhr steht in Örebro das Doppel zwischen Österreich und Schweden auf dem Programm. Für das ÖTV-Team wurden Jürgen Melzer und Alex Peya nominiert und bei den Schweden spielt das erfahrene Duo Brunström/Lindstedt.