russia

Fed-Cup

Russland gewinnt Fed-Cup gegen Italien

Artikel teilen

Russlands Tennis-Damen haben Titelverteidiger Italien entthront und zum dritten Mal nach 2004 und 2005 den Fed Cup gewonnen.

Die Weltranglisten-Zweite Swetlana Kusnezowa sorgte mit ihrem 4:6,7:6(7),7:5-Erfolg über Francesca Schiavone für den entscheidenden dritten Punkt im dritten Spiel.

Kusnezowa hatte jedoch, bevor sie nach 2:55 Stunden ihren ersten Matchball verwandelte, mit der italienischen Topspielerin einige Mühe. Schiavone hatte im zweiten Satz beim Stand von 5:4 zwei Matchbälle vergeben, dann drehte Kusnezowa mit großer Kampfkraft und Willensstärke die Partie. Nach vollendeter Arbeit schnappte sie sich eine russische Fahne und drehte mehrere Ehrenrunden in der "Luschniki"-Arena.

Italien hatte im vergangenen Jahr durch einen Finalsieg gegen Belgien zum ersten Mal den Fed Cup geholt, verpasste aber gegen die starken Russinnen eine Überraschung. Bereits nach den ersten Einzeln am Samstag lagen die favorisierten Gastgeberinnen mit 2:0 vorn. Anna Tschakwetadse hatte Francesca Schiavone bezwungen, Swetlana Kusnezowa gegen Mara Santangelo gewonnen.

Liste der Fed-Cup-Sieger seit 1992:
1992 Deutschland
1993 Spanien
1994 Spanien
1995 Spanien
1996 USA
1997 Frankreich
1998 Spanien
1999 USA
2000 USA
2001 Belgien
2002 Slowakei
2003 Frankreich
2004 Russland
2005 Russland
2006 Italien
2007 Russland

OE24 Logo