ÖTV-Doppel dreht Match nach 0:2-Rückstand

2:1 in Portugal

ÖTV-Doppel dreht Match nach 0:2-Rückstand

Dominic Thiem kann Österreich morgen im ersten Spiel zum Sieg führen.

Eine sensationelle Aufholjagd und schon der zweite Sieg nach einem Fünf-Satz-Thriller. Der hochklassig verlaufende Davis-Cup-Länderkampf zwischen Portugal und Österreich steht nach dem zweiten Tag 2:1 für das ÖTV-Team. Alexander Peya und Dominic Thiem drehten am Samstag in Guimaraes gegen Gastao Elias/Joao Sousa ein 6:7(6),6:7(4) nach 3:45 Stunden noch in einen 6:1,6:3,6:4-Sieg.

Ein Sieg, der in diesem Erstrunden-Spiel der Europa-Afrika-Zone I noch Gold wert sein könnte. Thiem kann am Sonntag (ab 13.00 Uhr MEZ/live ORF Sport +) im Aufeinandertreffen der beiden Nummer-eins-Spieler gegen Sousa den Aufstieg Österreichs in die zweite Runde fixieren, im Anschluss misst sich Melzer mit Elias. Die ÖTV-Equipe trifft im Falle eines Sieges vom 15. bis 17. Juli auswärts auf die Ukraine.

Enorm aufgeheizte Stimmung
Bei enorm aufgeheizter, teilweise schon recht unfairer Stimmung zeigte der erst 22-jährige Thiem, dass er auch solch ungewohnten Situationen standhält. "Wir haben zwar zweimal im Tiebreak verloren, es war natürlich bitter, aber wir haben uns nicht viel vorzuwerfen gehabt. Die haben die zwei Sätze echt gut gespielt. Natürlich hat es sehr geholfen, dass wir im dritten gleich davon gezogen sind", erklärte Thiem gegenüber der APA - Austria Presse Agentur. "Dann haben wir gesehen, dass es noch eine enge Kiste wird. Wenn man den dritten dann gewinnt, kriegt man sofort wieder Oberwasser."

Auch der wesentlich erfahrenere Peya, der seinem Doppelpartner nach dem Coup in die Arme fiel, war glücklich. "Das ist sensationell von 0:2-Sätze. Es war bitter, beide Sätze im Tiebreak zu verlieren. Dass der dritte Satz so glatt war, war extrem wichtig, weil es schnell gegangen ist. Ich glaube, dass wir in den letzten drei Sätzen auch das bessere Team waren", freute sich der Wiener, der diesen Sieg in seiner Davis-Cup-Karriere hoch einstuft. "Das war etwas ganz Besonderes. Jeder weiß, wie viel mir der Davis Cup bedeutet und das in so einem Hexenkessel, der heute mit Sicherheit auch schmutzig geführt wurde. Das war eine sensationelle Stimmung - wir können stolz auf uns sein."

Unfaire Zwischenrufe
Thiem war erstmals überhaupt in seiner Karriere doch auch unfairen Zwischenrufen, Pfiffen und Krachmachern ausgesetzt. "Ein Wahnsinn, das erste Mal, dass ich es erlebt habe, dass es ein bisserl schmutzig wird. Gestern im fünften, heute wieder, aber es ist geil. Natürlich noch viel geiler, wenn man gewinnt."

Aber Thiem weiß, dass noch ein Punkt her muss. "Dass wir heute das 2:1 gemacht haben war eine Riesensache, weil es ein bisserl Druck von mir nimmt, weil sollte ich morgen verlieren, hat der Gerald (Melzer) noch immer alles in der Hand", erklärte Thiem, aber trotzdem "werde ich alles versuchen, dass der Länderkampf nach meinem Einzel vorbei ist."

Buh-Konzert für Koubek
Kapitän Stefan Koubek, der nach seinem emotionalen Auftritt vom Freitag mit einem Buh-Konzert in der Halle empfangen wurde, hielt sich diesmal zurück und war stolz auf seine Spieler. "Die Jungs sind dran geblieben und ich habe gesagt, die (Portugiesen, Anm.) können nicht so weiterspielen. Die Chance kommt, und das haben die Jungs unfassbar ausgenützt." Sein Duo habe die beste Antwort auch auf "ein ziemlich unfaires Publikum" gegeben.

Der Kärntner traut Thiem freilich zu, schon im ersten Sonntag-Einzel den Sack zuzumachen. "Domi hat das Selbstvertrauen, aber er hat zehn Sätze in den Beinen. Er ist so fit und ist so ein Profi, der schafft das. Ich hätte auch lieber ein 3:1, aber Sousa ist ein Riesentennisspieler", warnt Koubek auch.

Ausgezeichnete Leistung des Gegner-Teams
Das Doppel zuvor war wohl eines der besten in der jüngeren ÖTV-Davis-Cup-Geschichte, auch weil Elias/Sousa eine ausgezeichnete Leistung boten. Die Portugiesen setzten ihre starken Einzel-Auftritte vom Vortag fort und machten dem in diesem Jahr schon dreifachen ATP-Doppel-Finalisten Peya und Thiem das Leben schwer. Ein frühes Break zum 3:1 im ersten Satz, die zur 5:2-Führung ausgebaut wurde, konnten Peya/Thiem noch egalisieren. Satz eins ging ins Tiebreak, das nach fast einer Stunde mit 8:6 an die Hausherren ging.

Auch im zweiten Durchgang blieb das Match auf des Messers Schneide. Wieder war es Peya, der seinen Aufschlag zum 1:2 abgeben musste, doch dem ÖTV-Duo gelang das Rebreak zum 3:3. Erneut musste das Tiebreak entscheiden, aber erneut hatten die Österreicher mit 4:7 das Nachsehen.

Sensationelle Aufholjagd
Als man sich im Lager der österreichischen Fans schon auf das 1:2 nach Tag zwei einzustellen begann, kamen Peya/Thiem aber plötzlich ganz stark zurück. In weniger als einer halben Stunde hatten sie den dritten Satz mit 6:1 in der Tasche. Der 35-jährige Peya und sein 13 Jahre jüngerer Partner wirkten nun stärker und nach einem Break zum 4:2 gelang dem Duo tatsächlich nach 3:06 Stunden der Satzgleichstand.

Zum zweiten Mal musste Thiem damit nach dem Einzel am Freitag in einen entscheidenden fünften Satz und dieser begann gleich mit einem Break gegen Elias. Ein Break, das letztlich zum Sieg reichte. Im Finish wurde es noch spannend, als bei 5:4,40:0 drei Matchbälle nicht verwertet wurden und die Stimmung in der Halle schon sehr unfair wurde. Doch Aufschläger Thiem behielt einmal mehr die Nerven und mit dem vierten Matchball war das 2:1 Realität.
 

Nächste Seite: Der Ticker zum Nachlesen

 20:10

Das war es für heute von unserem Liveticker! Wir sind morgen ab 13 Uhr mit den beiden entscheidenden Einzeln wieder für Sie da! Bis zum nächsten Mal!

 20:02

Die Portugiesen kämpfen, aber es gibt den nächsten Matchball! Diesmal ist Peya mit dem Volley erfolgreich! Unglaublich, nach 0:2-Satzrückstand dreht das ÖTV-Doppel die Partie und bringt Österreich mit 2:1 in Front!

 20:01

Unglaublicher Volley von Peya! Der gerade noch den Schläger vor die Brust bekommt und so den Breakball abwehrt!

 19:59

Die Portugiesen wehren alle drei Matchbälle ab! Wackelt das ÖTV-Team doch noch einmal? Ja! Thiem mit einem einfachen Volleyfehler! Breakball!

 19:58

Drei Matchbälle! Das sollte es doch gewesen sein!

 19:57

Thiem serviert auf den Matchgewinn! Die ersten zwei Punkte sind rasch geholt, zwei Punkte fehlen noch!

 19:54

Elias besteht die Nervenprobe, die Portugiesen verkürzen noch einmal auf 4:5! Nach dem Sietenwechsel kann das ÖTV-Doppel aber den Sack zu machen!

 19:52

Das nächste Zu-Null-Spiel! Die Österreicher stellen auf 5:3, Portugal serviert gegen den Matchverlust! Halten die Nerven?

 19:51

30:0 - es läuft weiterhin! Wieder zwei schnelle Punktgewinne der Österreicher.

 19:49

Die Portugiesen verkürzen noch einmal auf 3:4. Wenn die Österreicher aber weiter so stark servieren, sollte nichts mehr passieren. Thiem/Peya haben bisher im fünften Satz erst einen Punkt als Aufschläger abgegeben.

 19:47

Fällt den Portugiesen hier noch etwas ein? Sie brauchen langsam, aber sicher das Break und dürfen bei eigenem Aufschlag keinen Wackler mehr zeigen. Zu stark präsentieren sich Thiem/Peya in dieser Phase!

 19:46

4:2

Das nächste Zu-Null-Spiel der Österreicher! Sehr souveräner Auftritt bisher im Entscheidungssatz!

 19:44

Das Spiel ist durch! Zur Abwechslung bringen die Portugiesen wieder einmal ein Servicespiel ohne Probleme durch und verkürzen auf 2:3!

 19:42

Ein schnelles 40:0 bei Aufschlag Elias, die Österreicher investieren scheinbar nicht allzu viel in dieses Aufschlaggame.

 19:41

Das nächste Zu-Null-Spiel des ÖTV-Doppels. 3:1, die Hausherren stehen mit dem Rücken zur Wand.

 19:40

30:0 - wir wollen es nicht verschreien, aber die Österreicher bei eigenem Service bärenstark! Da darf eigentlich nichts mehr anbrennen!

 19:36

Sousa zittert sich zum 1:2, aber die Österreicher sind mit Break vorne.

 19:35

30:30 - wieder wird es für die Portugiesen ungemütlich! Spielball, oder Breakball?

 19:34

Sousa steht bei eigenem Aufschlag jetzt schon gehörig unter Druck! Ein Doppelbreak wäre wohl die Vorentscheidung!

 19:32

Nur einen Punkt lassen die Österreicher als Aufschläge rzu und bestätigen das Break ganz locker! 2:0, es wird jetzt richtig eng für die Hausherren.

 19:31

Die Stimmung in der Halle war auch schon mal besser! Momentan hört man fast nur die mitgereisten ÖTV-Fans, von Heimvorteil der Portugiesen ist derzeit nichts zu spüren.

 19:30

Da ist ds Break! Einen besseren Auftakt kann es nicht geben! Die Österreicher liefern jetzt eine tadellose Vorstellung ab und schaffen hier womöglich das kleien Tennis-Wunder nach 0:2-Satzrückstand!

 19:28

Zwei Breakchancen nach einem sicheren Volley von Peya, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wird und beweist, dass er zu den weltbesten Doppelspielern zählt.

 19:27

15:30 - die Österreicher schnuppern am Break! Das wäre der ideale Start in den fünften Satz!

 19:27

Unglaublich, was Thiem hier für eine läuferische Leistung abliefert! Das Training mit Sepp Resnik hat sich sichtlich ausgezahlt!

 19:24

Weiter geht's! Elias eröffnet den Entscheidungsdurchgang! Das Momentum muss jetzt ganz klar aufseiten der Österreicher sein...

 19:20

Thiem behält in der Rallye die Oberhand, sechster Satzball in diesem Game... und diesmal sitzt er! Es geht in den fünften Satz!

 19:19

Abgewehrt! Die Partie ist an Spannung jetzt kaum zu überbieten - aber leider gehen die Österreicher mit ihren Chancen jetzt fahrlässig um.

 19:19

Breakball! Thiem jagt eine Vorhand weit ins Aus! So machen Peya/Thiem die Portugiesen wieder stark!

 19:18

Peya smasht am Netz ab, Elias stürzt über die Bande, erreicht den Ball aber trotzdem nicht! Fünfter Satzball nach eienm Volleyfehler von Peya!

 19:17

Aufschlag nach Außen von Thiem, Sousa mit dem Fehler beim Return. Vierter Satzball! Aber wieder reicht es nicht! Peya mit einem Volley auf Sousa, der bringt irgendwie den Schläger hin und punktet! Starker Ball, das muss man anerkennen.

 19:15

Den ersten Satzball wehrt Thiem selbst mit einem Doppelfehler ab, beim zweiten ist Peya am Netz etwas zu schlampig. Beim dritten nagelt Thiem eine Vorhand ins Aus! Hoffentlich rächt sich das nicht...

 19:14

40:0 - drei Satzbälle für Peya/Thiem!

 19:14

30:0 - es schaut wieder nach einem sicheren Spielgewinn aus!

 19:13

Die Portugiesen erfüllen die Pflicht, aber Thiem serviert jetzt auf den Satzgewinn!

 19:09

Unfasbar cool, wie die beiden Österreicher das in dieser Phase spielen! 5:2 - es schaut nach einem Entscheidungssatz aus!

 19:07

Peya serviert, den ersten Punkt macht Thiem mit einem knallharten Smash!

 19:06

Da ist das Break!

Breakball nach einem Return-Winner durch Peya, ganz stark gespielt! Elias muss danach über den zweiten Aufschlag, Thiem mit edm Versuch die Linie entlang. Sousa ist zwar dran, aber semmelt den Volley ins Netz!

 19:05

Einstand, hart umkämpftes Aufschlagspiel! Die Österreicher wollen hier unbedingt das Break, bei Elias geht es derzeit nicht so leicht von der Hand.

 19:03

Peya mit einem starken Return auf Sousa, der am Netz nicht mehr richtig an den Ball kommt. Breakball, aber leider ist Ball von Thiem etwas zu lang!

 19:02

30:30 - wieder wird es eng für die Portugiesen. Diesmal legt Elias einen einfachen Volley ins Netz!

 19:00

Nach einem kurzen Wackler ist das Game durch! Thiem/Peya stellen auf 3:2, Elias ist mit dem Service an der Reihe. Gegen ein Break haben wir jetzt nichts einzuwenden.

 18:58

30 beide, jetzt wird es doch noch brenzlig!

 18:56

30:0 - zwei schnelle Punkte bei Aufschlag von Thiem! Warum haben die Österreicher erst so spät zu dieser Form gefunden?

 18:55

30:30 bei Aufschlag Sousa, die Österreicher schnuppern am Break!

 18:53

Thiem ist von der Grundlinie momentan in eigenen Liga, am Netz hat er aber nach wie vor die eine oder andere unglückliche Aktion.

 18:52

Mit dem Verlust des zweiten Satzes ist ein Ruck durch das ÖTV-Doppel gegangen! Hoffen wir, dass der Lauf noch lange anhält - vielleicht klappt es ja noch mit dem Sieg?

 18:51

Peya mit einer Klasse-Reaktion am Netz, asu kurzer Distanz wird er angeschossen, bringt den Schläger hin und fixiert das 2:1!

 18:49

Auch der Auftakt der Portugiesen in den vierten Satz ist geglückt!

 18:46

Das erste Aufschlagspiel bringen die Österreicher wieder souverän durch.

 18:41

Das dritte Break in Serie! Peya passt am Netz gut auf und volliert sicher zum 6:1 ab! Ganz starker Satz der Österreicher!

 18:40

Zwei Satzbälle nach einem sicheren Volley von Peya!

 18:39

0:30 - die ÖSterreicher spielen sich in einen Rausch! Momentan klappt wirklich alles, die Portugiesen wirken ratlos!

 18:38

Thiem bringt sein Service problemlos durch, das ÖTV-Doppel stellt auf 5:1. Sousa serviert gegen den Satzverlust!

 18:37

30:15 bei Aufschlag Thiem! Der Niederösterreicher ist jetzt richtig gut in der Partie drinnen, bei den Portugiesen hängen erstmals die Köpfe.

 18:35

Der dritte Satz verläuft bisher ganz nach unserem Geschmack! Vielleicht geht ja hier doch noch etwas?

 18:34

4:1

Zwei Breakchancne für die Österreicher! Gleich die erste sitzt - das ÖTV.Team ist mit Doppelbreak vorne!

 18:33

15:30 - die Östereicher jetzt wie ausgewechselt und bei den Portugiesen ist ein bisschen der Wurm drinnen. Biele einfache Fehler, aber die Mischung passt für die heimischen Tennisfans.

 18:31

Ganz problemlos bestätigen die Österreicher das Break! Das macht Hoffnung!

 18:30

Jetzt müssen die ÖTV-Asse das Break nur noch bestätigen! Peya ist mit dem Service an der Reihe!

 18:27

Den ersten wehren die Portugiesen noch ab, beim zweiten packt Thiem eine Rückhand der feineren Sorte aus! Das Break ist da!

 18:25

Da schau' her! 0:40 - drei Breakchancne für das ÖTV-Doppel!

 18:23

Thiem lässt bei eigenem Aufschlag nichts anbrennen und stellt auf 1:1.

 18:21

Elias bringt das erste Gam durch und bringt die Portugiesen wieder in Front... die Aufgabe wird zusehends schwieriger.

 18:19

Elias eröffnet den dritten und hoffentlich nicht letzten Satz in diesem Match! Peya hat sein Shirt gewechselt und läuft jetzt in gelb auf - vielleicht bringt das ja noch etwas?

 18:13

Strker Aufschlag von Sousa, der Return von Peya segelt ins Aus! Die Halle bebt, 2:0-Satzführung für die Portugiesen. Jetzt wird es ganz schwierig!

 18:13

4:6

Zwei Satzbälle für die Portugiesen!

 18:12

Thiem mit zwei sicheren Punkten als Aufschläger, die Pflicht ist erfüllt!

 18:11

5:2 für die Portugiesen, es wird brenzlig!

 18:10

Starker Aufschlag, guter Return von Peya und bärenstarker Volley von Sousa - es geht mit 2:4 aus ÖTV-Sicht zum Seitenweechsel.

 18:09

Peya erfüllt die Pflicht und bringt seine beiden Aufschläge durch, jetzt sollte aber ein Mini-Break gegen Elias her.

 18:08

Katastrophaler Beginn ins Tiebreak! 0:3 aus Sicht der Österreicher...

 18:07

Thiem eröffnet, sein Ball wird out gegeben. Enge Entscheidung, die Portugiesen starten jedenfalls mit dem Mini-Break,

 18:06

Es geht wieder ins Tiebreak! Hoffentlich haben unsere Ass diesmal das bessere Ende für sich!

 18:01

Geschafft! Thiem/Peya legen auf 6:5 vor. Elias serviert gegen den Satzverlust.

 18:01

40:15 - es schaut gut aus! Ein Return von Elias landet ganz knapp im Aus! Glück für die Österreich.

 17:59

Die Portugiesen bringen ihren Aufschlag durch, Peya kann wieder vorlegen.

 17:59

 17:57

Ein Return der Österreicher wird Aus gegeben, der Stuhlschiedsrichter überstimmt seinen Linienrichter - der Punkt muss wiederholt werden.

 17:56

30:30 - nach einem ganz schwireigen Überkopfball von Peya! Stark gemacht, zwei Punkte fehlen zum Satzausgleich!

 17:55

Sousa serviert gegen den Satzverlust. Er hat im zweiten Satz beim Aufschlag nicht den besten Eindruck hinterlassen. Vielleicht klappt es ja mit dem Break.

 17:53

Thiem legt ein Zu-Null-Spiel nach, das ÖTV-Doppel liegt 5:4 vorne. Nach dem Seitenwechsel serviert Portugal gegn den Satzverlust.

 17:51

Da war nicht viel zu holen! Elias bringt sein Service zu Null durch. Es läuft wieder auf eine Entscheidung im Tiebreak hinaus...

 17:48

Die Österreicher legen vor und gehen mit 4:3 in Führung! Der zweite Satz geht in die entscheidende Phase. Bei einem 0:2-Satzrückstand wäre hier wohl eine kleine Vorrentscheidung gefallen.

 17:44

Thiem volliert auf den Körper von Elias, mit Erfolg! Die nächste Breakchance! Diesmal verwerten die Österreicher und schaffen das Rebreak! Es ist wieder alles in der Reihe im zweiten Durchgang.

 17:44

Spielball für die Portugiesen, diesmal ist Peya am Netz zur Stelle - Einstand.

 17:42

Peya holt mit einem feinen Vorhand-Winner gleich den nächsten Breakball! Aber wieder ein Vorhandfehler von Thiem - es geht noch einmal über Einstand.

 17:42

Da war die Riesenchance! Nach einem schwachen Volley von Elias hat Thiem de Möglichkeit den Punkt zu machen, knallt die Vorhand aber ins Aus! Schade!

 17:41

Breakball! Starker Ballwechsel der Österreicher, die sich auf dem Platz immer besser verstehen.

 17:40

30:30 - Sousa gerät bei eigenem Aufschlag ein wenig unter Druck.

 17:37

Mit etwas Mühe bringt Thiem sein Service durch. Immer wieder sorgen Probleme mit einer scheinbar defekten Netzmaschine für Aufregung bei den Portugiesen. Die Österreicher lassen sich durch die ständigen Reklamationen aber nicht wirklich aus der Ruhe bringen.

 17:35

Die Portugiesen machen jetzt wieder einen sehr stabilen Eindruck. Der Satzgewinn und das frühe Break spielt ihnen natürlich extrem in die Karten.

 17:33

Eine verschlagene Rückhand von Thiem beim Return beendet das Game. Mit etwas Mühe bestätigen die Portugiesen das Break...

 17:32

Elias stellt bei eigenem Service schnell auf 40:0, die nächsten zwei Punkte gehen aber ans ÖTV-Doppel. Geht da noch etwas?

 17:27

Die Portugiesen lassen nicht locker! Nach einem zu hohen Volley von Thiem macht Elias den Punkt und sichert den Portugiesen wieder das frühe Break.

 17:26

Abgewehrt! Peya mit sauberer Netzarbeit, am Ende smasht Thiem die Kugel ganz sicher weg.

 17:25

30:40 - es wird eng bei Aufschlag von Peya, der bei 30 beide einen Doppelfehler einstreut!

 17:24

Nach 0:30 war dann aber nicht mehr viel zu holen. Die Portugiesen gleichen aus, Peya ist mit dem Service an der Reihe.

 17:21

0:30 bei Aufschlag Sousa, ein frühes Break würde der Partie aus heimischer Sicht gut tun!

 17:19

Thiem eröffnet den zweiten Satz mit einem Zu-Null-Spiel! In dieser Tonart dürfte es hier ruhig weitergehen.

 17:13

Da ist es passiert! Zunächste gute Netzarbeit der beiden Österreicher, dann ein schlechter Volley von Thiem und die Chance lassen sich die Portugiesen nicht nehmen. Schade, da war mehr drinnen!

 17:12

Guter Aufschlag von Elias, der Return von Peya segelt ins Aus! Der Wiener serviert jetzt bei Satzball für Portugal.

 17:11

6:6

Peya arbeite gut am Netz, dann packt Thiem den nächsten Vorhand-Kracher aus - 6:6!

 17:10

Thiem gibt beide Aufschläge ab, Satzball für die Portugiesen! Und das bei eigenem Aufschlag!

 17:10

5:5

Nein! Starker Return von Elias, der Thiem zum Fehler zwingt.

 17:09

Mini-Break für die Österreicher! 5:4 und Thiem hat zwei Aufschläge - war das die Entscheidung in diesem Satz?

 17:08

4:4

Thiem mit unfassbarer Defensivarbeit, aber Sousa bleibt konzentriert und smasht voll auf Peya.

 17:06

3:3

Da packt Thiem zwei ganz feine Volley aus, um dann den vermeintlich leichten Smash ins Aus zu semmeln!

 17:05

1:3

Thiem macht von der Grundlinie einen bärenstarken Eindruck und schießt einen Vorhandkracher durch die Mitte. Keine Chance für die beiden Portugiesen.

 17:04

1:2

Ein Ball der Portugiesen landet knapp hinter der Grundlinie, der Punkt geht an die Österreicher. Wieder sind die Portugiesen moit der Entscheidung nicht zufrieden und sprechen beim Stuhlschiedsrichter vor.

 17:03

1:1

Ein unglaublicher Winkel, den Thiem hier bei seinem Vorhandwinner auspackt! Ganz stark gespielt.

 17:02

1:0

Schneller Punktgewinn für die Portugiesen. Thiem serviert als erster bei den Österreichern.

 17:01

Nach 40:0 wird es noch einmal eng, aber Peya bringt sein Service durch. Unser Doppel rettet sich ins Tiebreak.

 16:58

Der Schiedsrichter hat seinen Linienrichter überstimmt und gibt einen Ball der Portugiesen out. Ganze enge Kiste - Sousa/Elias stehen sofort beim Stuhl und diskutieren, an der Entscheidung ändert das aber nichts mehr.

 16:56

Sousa mit starker Arbeit am Netz, der Lob-Versuch von Peya bleibt an der Hallendecke hängen. Kurz darauf besiegelt ein Vollefehler von Peya den Gameverlust. Der Wiener serviert nach dem Seitenwechsel bei 5:6 gegen den Satzverlust.

 16:55

30:30 - es wird brenzlig für die Portugiesen...

 16:54

30:15 - ein Lob von Thiem landet hauchdünn hinter der Linie.

 16:53

Zu Null bringt Österreichs Nummer eins den Aufschlag durch! Elias ist mit dem Service an der Reihe - wackelt er?

 16:51

Thiem serviert gegen den Satzverlust, der Start ist mit zwei schnellen Punkten bereits geglückt.

 16:48

Rebreak

Peya wieder mit starker Netzarbeit - und da ist dann der Breakball. Sousa muss über den zweiten Aufschlag, Peya hat Glück bei einem Netzroller und das ÖTV-Doppel ist wieder im Satz drinnen!

 16:47

15:30 - zwei Punkte fehlen den Österreichern zum Rebreak.

 16:45

Peya bringt im zweiten Anlauf erstmals sein Service durch. Das ÖTV-Doppel verkürzt auf 3:5, Sousa serviert auf den Satzgewinn.

 16:44

40:15 - ganz starke Netzarbeit von Peya, der den Lob überzuckert und sicher abschmettert.

 16:43

Die Portugiesen bringen ihr Service durch und erhöhen auf 5:2. Der druck auf Peya wächst.

 16:38

Breakball für Östereich nach einem starken Return von Peya und dem darauffolgenden Volleyfehler von Sousa. Gleich danach setzt

 16:38

30:30 - Elias mit dem Ass nach Außen. Das haben wir gestern auch einige Male erlebt!

 16:36

Das Game íst durch, Peya mit einem ganz starken Volley am Netz. Keine Chance für Elias da noch heranzukommen.

 16:35

Zwei starke Punkte von den Portugiesen - es wird auch bei Thiems Aufschlag erstmals brenzlig.

 16:34

40:15 - Thiem macht bisher bei eigenem Aufschlag einen ganz starken Eindruck.

 16:32

Koubek redet während der Wechselpausen sehr viel mit seinen Schützlingen. Gestern hat er damit vor allem Dominic Thiem sehr viel geholfen. Hoffentlich hat er auch heute die richtigen Worte parat.

 16:31

Ein return von Peya landet im Aus und es es steht 4:1 für die Portugiesen. Es ist zwar nur ein Break, aber die Gastgeber haben hier wieder den besseren Start ins Spiel erwischt.

 16:30

30:0

Sousa serviert hervorragend, Elias volliert bisher am Netz sehr sicher ab.

 16:28

Da ist das erste Break der Partie: Es hat Alex Peya erwischt, der hier noch überhaupt keinen Rhythmus muss bei seinem Service gefunden hat.

 16:28

Gleich die nächste Chance: Diesmal macht Thiem einen einfachen Volley nicht weg!

 16:27

Breakball für die Portugiesen, nachdem Peya einen Ball durchlässt, der dann genau auf die Linie fällt. Mit einem Servicewinner wehrt Peya aber ab.

 16:27

Peya hat offenbar beim Ballaufwurf noch seine Probleme, er muss wohl erst an die Lampen an der Hallendecke gewöhnen.

 16:25

15:30

Es wird erstmals brenzlig, nach einem Doppelfehler von Peya. Der Wiener hat noch keinen einzigen ersten Aufschlag ins Spiel gebracht.

 16:23

Nach 15:30 holen die Portugiesen drei Punkte in Serie und stellen auf 2:1. Alex Peya ist in Kürze mit dem Servie dran. Er ist mit Abstand der beste Doppelspieler am Platz, einzig beim Service ist er hin und wieder für Wackler "gut".

 16:22

Von der Grundlinie macht Thiem ordentlich Druck, aber am Netz ist in der Anfangsphase noch Luft nach oben.

 16:21

15:30 - Thiem beim return mit vollem Tempo. Elias schießt seinen Mitspieler am Hinterkopf an - das war schmerzhaft!

 16:20

15:15 - Elias mit einem Doppelfehler. Er ist heute der Wackelkandidat. Wie hat er die gestrige Fünfsatzpleite körperlich und mental weggesteckt?

 16:19

Ein Volleyfehler von Sousa beendet das Game - zu Null bringen die Österreicher das Spiel durch. Für Thiem ein besserer Start als in der gestrigen Partie.

 16:17

Zu 15 bringen die Portugiesen ihr erstes Aufschlagspiel durch. Bei den Österreichern eröffnet Thiem die Partie als Aufschläger.

 16:15

Los geht's! Sousa eröffnet mit eigenem Aufschlag!

 16:07

Die einschlagphase hläuft bereits. Man darf gespannt sein, wie sich Thiem heute im Doppel präsentiert. Zwar spielte der Niederösterreicher zuletzt acuh vermehrt im Doppel, seine Parade-Disziplin ist es aber nicht.

 16:01

Die Thiems betreten den Platz, in Kürze werden die Hymnen gespielt, bevor die Einschlagphase beginnt.

 15:56

Koubek bestätigt, dass Thiem heute an der Seite von Alex Peya spielen wird. "Alex muss das Doppel ziehen", so der Kärntner über den Doppel-Spezialisten.

 15:32

Im heutigen Doppel wird Thiem vermutlich wieder auf dem Platz stehen und an der Seite von Alex Peya um den zweiten ÖTV-Punkt kämpfen.

 15:31

Nach dem ersten Tag steht es 1:1. Gerlad Melzer verlor gegen Sousa klar in drei Sätzen, Dominic Thiem schaffte nach einem heroischen Fünfsatz-Fight den Ausgleich.

 15:30

Herzlich willkommen beim oe24-Liveticker! In rund einer halben Stunde startet in Guimaraes das Doppel im Länderkampf zwischen Portugal und Österreich.