Thiem holt erneut Nizza-Titel

Vor den French Open

Thiem holt erneut Nizza-Titel

Österreichs Nummer war bei seiner ersten Titelverteidigung in Nizza erfolgreich.

Dominic Thiem kommt wie im Vorjahr mit einem Turniersieg im Gepäck zu den French Open. Österreichs Tennis-Star hat seinen ersten ATP-Titel erfolgreich verteidigt. Der 22-Jährige besiegte am Samstag im Finale von Nizza den Deutschen Alexander Zverev mit 6:4,3:6,6:0. Für Thiem ist es sein insgesamt sechster Turniersieg, sein dritter in dieser Saison.

Thiem verteidigt seinen ersten Titel
Seinen Premierentitel hatte Thiem in Vorjahr in Nizza errungen. Ein Jahr später kam die Nummer 15 der Welt erstmals als Titelverteidiger und Topfavorit - und wurde dieser vollauf Rolle gerecht. Im Endspiel gegen den drei Jahre jüngeren Zverev hatte der topgesetzte Niederösterreicher zwischenzeitlich aber mehr zu kämpfen als im bisherigen Turnierverlauf, in dem er keinen Satz abgegeben hatte.

Nasenbluten führt zur Unterbrechung
Thiem startete verhalten, kassierte ein frühes Break zum 1:2. Nach dem Rebreak zum 4:4 bekam Zverev beim Stand von 4:5 und 15:15 bei eigenem Aufschlag Nasenbluten. Der 19-Jährige schien davon aus dem Konzept gebracht. Er machte danach im ersten Satz keinen Punkt mehr, beendete ihn in seinem ersten ATP-Finale mit einem von insgesamt neun Doppelfehlern.

Zverev kommt zurück
Den Schwung schien Thiem auch in den zweiten Durchgang mitzunehmen. Österreichs Nummer eins punktete mit variantenreichem Spiel. Nach seinem Aufschlaggewinn zum 2:0 kassierte er aber prompt das Rebreak. Zverev kämpfte sich zurück, nahm Thiem noch zweimal den Aufschlag ab und verwertete seinen ersten Satzball.

Thiem lässt dem Deutschen im dritten Satz keine Chance
Thiem ließ sich daraufhin einige Minuten am Oberarm bzw. an der Schulter behandeln - und kam deutlich verbessert zurück. Der Österreicher breakte Zverev zum Auftakt des Entscheidungssatzes zu Null und blickte nicht mehr zurück. Zverev schien im Finish auch die Kraft zu fehlen. Der als Nummer acht gesetzte Deutsche musste in allen seinen Spielen in Nizza über die volle Distanz von drei Sätzen gehen. In seinem insgesamt achten ATP-Finale behielt Thiem zum sechsten Mal die Oberhand. In dieser Saison musste sich der Schützling von Trainer Günter Bresnik lediglich vor drei Wochen in München in einem Endspiel dem Deutschen Philipp Kohlschreiber geschlagen geben. Davor hatte er im Halbfinale Zverev ausgeschaltet. Es war das erste ATP-Duell der beiden Jungstars gewesen. Auch das zweite ging in drei Sätzen an Thiem.

Thiem knackt die Preisgeld-Marke von einer Million
Mit dem Siegerscheck von 82.450 Euro übertraf Thiem alleine in diesem Jahr die Preisgeld-Marke von einer Million Dollar. In seiner gesamten Karriere hat der Lichtenwörther bereits mehr als drei Millionen eingespielt. In dieser Saison hat einzig der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic mehr Matches auf der ATP-Tour gewonnen. In der Jahreswertung, dem ATP-Race, liegt Thiem weiter auf Rang sechs, in der Weltrangliste auch nach dem Turniersieg auf Platz 15.

Den LIVE-Ticker zum Nachlesen finden Sie auf Seite 2.

 16:20

Das war´s mit unserem LIVE-Ticker. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und freuen uns schon auf einen formstarken Dominic Thiem bei den French Open.

 16:19

Im dritten Satz lässt er dem Deutschen keine Chance und gewinnt schließlich mit 6:4, 3:6 und 6:0.

 16:18

Sieg!

Dominic Thiem macht´s. Er holt sich erneut den Titel in Nizza.

 16:17

Matchball!

Das ist jetzt die Chance - 40:30.

 16:17

30:15 - 2 Punkte fehlen noch auf die Titelverteidigung.

 16:16

Thiem serviert jetzt auf den Match-Gewinn.

 16:14

Break!

Der Österreicher zieht davon!

 16:14

15:30 - Jetzt kommt immer weniger Gegenwehr vom Deutschen.

 16:12

Lockeres Aufschlagspiel für Dominic Thiem.

 16:09

Alles deutet auf die erste Titelverteidigung des Österreichers hin.

 16:08

Break!

Durch einen erneuten Doppelfehler von Zverev holt sich Thiem das nächste Break.

 16:08

Erster Punkt für den Deutschen - 2 Chancen bleiben Thiem noch.

 16:07

3 Breakbälle für Thiem.

 16:06

Doppelfehler Zverev - 0:30.

 16:06

0:15 - der Deutsche wartet noch auf seinen ersten Punkt im 3. Satz.

 16:05

Und auch sein eigenes Aufschlagspiel holt sich Thiem zu Null.

 16:04

Boom!

2 Asse in Folge - 40:0.

 16:04

Der 19-Jährige macht keinen einzigen Punkt bei seinem Aufschlagspiel.

 16:03

Break!

Perfekter Start für Thiem.

 16:02

Doppelfehler Zverev - 3 Breakbälle für Thiem.

 16:01

Auch im dritten Satz gehört der erste Punkt dem Österreicher.

 16:00

Der dritte Satz beginnt - der Deutsche hat Aufschlag.

 15:58

Wir hoffen der Niederösterreicher kann schmerzfrei weiter um die Titelverteidigung in Nizza kämpfen.

 15:56

Der Österreicher lässt sich jetzt an seiner rechten Schulter behandeln. Vielleicht ein Grund für den ersten Satzverlust in Nizza?

 15:55

Satz!

Der Deutsche holt sich den 2. Satz.

 15:55

Breakball für den 19-Jährigen.

 15:53

Doppelfehler Thiem - 15:30.

 15:53

Aber der Deutsche stellt auf 3:5.

 15:52

Gute Vorhand vom Österreicher - 40:15.

 15:51

Starker Beginn von Zverev - 30:0.

 15:49

Muss der Österreicher zum ersten mal in diesem Turnier einen Satz abgeben?

 15:48

Break!

Zverev holt sich das Break durch einen unerzwungenen Fehler von unserer Nummer 1.

 15:47

Zwei Breakbälle für den Deutschen. 15:40.

 15:46

Wunderschöner Stopp vom Deutschen - 0:15.

 15:44

Zverev holt sich mit einem guten Aufschlag das Game.

 15:43

Sehr gute Länge in den Schlägen von Thiem - 40:40.

 15:41

15:15. Guter Stopp vom Deutschen. Thiem kommt zwar noch dran, aber sein Ball geht ins Netz.

 15:39

Thiem ohne große Probleme bei seinem Service.

 15:37

Aber die nächste Chance nutzt Zverev und gleicht aus.

 15:36

Thiem spielt einen guten Lob, Zverev versucht es durch die Beine, aber der Punkt gehört dem Österreicher. 40:15.

 15:36

Ein rasches 30:0 vom Deutschen.

 15:34

Re-Break!

Der Deutsche bessert seinen Fehler wieder aus und stellt auf 2:1. Jetzt ist wieder alles offen in Satz 2.

 15:33

Er wirkt aber weiterhin gefährlich und erkämpft sich gerade sogar 2 Breakbälle.

 15:32

Seit der Unterbrechung hat der Deutsche kein Game mehr gewonnen.

 15:31

Break!

Break für den Österreicher.

 15:29

Erneut ein Doppelfehler vom Deutschen - 15:15.

 15:28

Ohne Punktverlust holt sich Thiem das erste Game.

 15:27

Wunderschöner Rückhand-Longline vom Österreicher - 30:0.

 15:26

Wie schon im ersten Satz gehört der erste Punkt dem Niederösterreicher.

 15:24

Nachdem der Österreicher schon ein Break hinten war, hat er sich wieder stark zurück gekämpft. Trotzdem wirkt das Match weiterhin sehr ausgeglichen. Auch der zweite Satz verspricht viel Spannung.

 15:23

Satz!

Durch einen Doppelfehler gewinnt Dominic Thiem den ersten Satz.

 15:22

Zwei Breakbälle für Thiem.

 15:21

Jetzt geht´s weiter.

 15:17

Kurze Unterbrechung - der Deutsche hat Nasenbluten. Es steht 15:15.

 15:16

Den ersten Punkt macht Thiem - 0:15.

 15:15

Jetzt muss der 19-Jährige gegen den Satzverlust servieren. Mal schauen ob er diesmal Nerven zeigt.

 15:15

Game!

Thiem geht wieder in Führung!

 15:14

Stark abgewehrt von Thiem. Zverev kommt ans Netz aber der Österreich spielt einen schönen Cross.

 15:13

Der Deutsche wirkt vor seinem möglichen ersten Titel-Gewinn alles andere als nervös. Hat jetzt sogar wieder Breakball.

 15:11

Die beiden Youngsters schenken sich wirklich nichts. Eine extrem enge Partie - 30:30.

 15:10

Jetzt ist alles wieder offen.

 15:10

Break!

Ein Doppelfehler bedeutet das Break.

 15:09

Den ersten wehrt der Deutsche ab.

 15:09

3 Breakbälle für Thiem.

 15:08

Sehr guter Start für die Mission Re-Break - 0:30.

 15:06

Thiem bleibt dran und verkürzt auf 3:4.

 15:05

Sehr präzise Rückhand von unserer Nummer 1.

 15:05

Guter Stopp von Thiem, keine Chance für Zverev - 30:0.

 15:04

Der Deutsche stellt auf 2:4.

 15:03

40:40 - veilleicht bietet sich jetzt die Chance für den Niederösterreicher.

 15:02

Ass vom Deutschen - 30:30.

 15:01

Beim 1,98 großen Zverev wird ein Re-Break alles andere als einfach - 15:15.

 14:59

Mit einem weiteren Ass holt sich Thiem sein Aufschlagspiel ohne Punktverlust.

 14:58

Ass!

Thiem stellt schnell auf 40:0.

 14:57

Starker Konter vom Deutschen. Thiem wagt einen Netzangriff, der Return von Zverev ist aber zu gut.

 14:54

15:15 - jedes Game ist hart umkämpft, das verspricht eine spannende Partie.

 14:53

Break!

Da ist es passiert. Zverev nimmt den Aufschlag vom Österreicher mit Risiko und es zahlt sich aus.

 14:52

Erneut Breakball. Einen wunderschönen Ballwechsel entscheidet der Deutsche für sich.

 14:51

Aber gut abgewehrt vom Niederösterreicher - 40:40.

 14:51

Breakball für Zverev.

 14:50

Nächster Doppelfehler vom Österreicher - 30:30.

 14:49

Jetzt auch Thiem mit seinem ersten Doppelfehler - 15:15.

 14:48

Mit einem starken Aufschlag stellt Zverev auf 1:1.

 14:47

40:15 für den Deutschen.

 14:46

Zverev beginnt sein Aufschlagspiel mit einem Doppelfehler - 0:15.

 14:45

Da ist das erste Game für Dominic Thiem.

 14:45

Thiem rettet sich mit einem guten ersten Aufschlag.

 14:44

Gleich das erste Game ist hart umkämpft und verspricht eine spannende Partie. Breakball für den Deutschen.

 14:43

Schöner Angriff vom Niederösterreicher. Es steht 40:40.

 14:41

Thiems Stopp-Versuch geht ins Netz - 30:40.

 14:41

Schöner Return vom Deutschen - 15:30.

 14:40

Der erste Punkt gehört dem Österreicher.

 14:39

Los geht´s!

 14:37

Aktuell schlagen sich die Spieler ein. Es wird also in Kürze los gehen.

 14:33

Gegen die Nummer 48 der Welt hat Thiem bereits einmal gespielt. Im Halbfinale von München vor rund einem Monat gewann der Österreicher in drei Sätzen.

 14:30

Beim letzten Turnier vor den French Open präsentiert sich Thiem also in hervorragender Sandplatz-Form.

 14:27

Auf seinem Weg ins Finale hat der Österreicher keinen Satz abgegeben.

 14:20

Dominic Thiem greift heute nach dem sechsten Titel auf der ATP-Tour. Für Alexander Zverev wäre es der erste.

 14:12

Herzlich willkommen zum oe24-LIVE-Ticker. Heute spielt Dominic Thiem das Finale in Nizza gegen den deutschen Youngster Alexander Zverev.