Thiem kämpft sich in Barcelona-Viertelfinale

Sieg in hartem Kampf

Thiem kämpft sich in Barcelona-Viertelfinale

Thiem fightet Briten Daniel Evans nieder.

Mit einem hart erkämpften 7:6(5),6:2-Erfolg über den Briten Daniel Evans hat sich Tennis-Star Dominic Thiem am Donnerstag im dritten Anlauf erstmals für das Viertelfinale des ATP-500-Turniers in Barcelona qualifiziert. Der 23-jährige Niederösterreicher gewann im zweiten Duell mit dem 43. im Ranking nach 82 Minuten und revanchierte sich für die Viertelfinal-Niederlage im Jänner 2017 in Sydney.

Thiem trifft nun am Freitag überraschend erstmals auf den Lucky Loser Yuichi Sugita aus Japan, der den als Nummer 7 gesetzten Spanier Pablo Carreno Busta mit 6:3,6:3 aus dem Bewerb nahm. Der als Nummer vier gesetzte Thiem hat bisher 90 ATP-Punkte bzw. ein Preisgeld von brutto 58.245 Dollar (53.470 Euro) sicher.

Erstes Duell mit japanischem Nobody
Gegen Sugita hat Thiem bisher noch nie gespielt. Der Lichtenwörther ist aber sicher gewarnt, hat der 28-jährige Weltranglisten-91. doch zuvor auch schon den als Nummer 7 gesetzten Franzosen Richard Gasquet mit 7:6 im dritten Satz niedergerungen. Thiem ist als Nummer 9 im ATP-Ranking freilich dennoch haushoher Favorit. Sollte er sich durchsetzen, winkt ihm ein Halbfinale gegen den Weltranglisten-Ersten Andy Murray.

Thiem und sein Gegner mussten wegen Regens rund viereinhalb Stunden warten, ehe sie auf den Court einlaufen durften. Dementsprechend tief waren die Platzverhältnisse auch, und es entwickelten sich teilweise sehr lange Ballwechsel. Im dritten Game wehrte Thiem einen Breakball ab und ließ dann selbst bei 4:3 zwei Breakbälle gegen Evans aus. Der umkämpfte erste Satz ging ins Tiebreak, in dem Thiem zwar schnell 0:2 zurücklag, dann aber auf 6:2 davonzog. Erst mit seiner vierten Chance stellte der siebenfache Turniersieger die 1:0-Satzführung her.

Super-Start in Satz zwei
Satz zwei begann Thiem ausgezeichnet, denn ihm gelang sofort ein Break zu Null. Er musste dann seinerseits gleich im Anschluss drei Breakbälle abwehren, eher er auf 2:0 stellte. Auch beim Stand von 3:2 musste Thiem zwei Chancen seines Gegners zum Rebreak abwehren. Als Thiem das zweite Break zum 5:2 gelang, war der Widerstand von Evans gebrochen.

Nach einem Achtelfinale aus der Qualifikation heraus 2014 sowie einem Erstrunden-Aus 2015 steht er damit in Barcelona in der Runde der letzten acht. Für das Erreichen des Halbfinales winken Thiem 180 ATP-Zähler bzw. 114.540 Dollar brutto (105.150,10 Euro).

Ebenfalls im Viertelfinale steht bereits Rafael Nadal, der diese Woche nach Monte Carlo auch in Barcelona seinen 10. Titel holen möchte. Der Spanier setzte sich gegen Kevin Anderson (RSA) 6:3,6:4 durch.

Der Live-Ticker auf Seite 2 zum Nachlesen:



 16:56

Ganz sicher! Thiem gewinnt!

Thiem gewinnt, holt sich den zweiten Satz mit 6:2! Game, Set, Match! Gratulation!

 16:49

Harter Kampf!

Thiem holt sich das Game! Das ist die Vorentscheidung! 5:2!

 16:48

Zwei Breakbälle Thiem!

Thiem mit der Riesen-Chance das Spiel hier zuzudrehen!

 16:46

Ganz wichtiges Game für Thiem zum 4:2!

Scheinbar locker dreht Thiem das noch um, macht vier Punkte in Serie und holt sich noch das Game!

 16:45

Serve & Volley

Serve & Volley führt zum Erfolg - diesmal zumindest! Einstand

 16:43

Thiem in Bedrängnis

Jetzt wird es aber doch nochmal knapp. 30:40 - Evans mit einem Breakball!

 16:41

Evans ebenso sicher

2:3 nur mehr! Ja wenn es so bleibt, kann es Thiem nur recht sein, er hat sein Break bereits. Wichtiges Game jetzt, damit Evans nciht mehr herankommen kann.

 16:37

Thiem mit gutem Service

Sicher gespielt, gutes Service, schiebt noch ein Ass nach - 3:1 für Thiem!

 16:36

Evans bringt Aufschlag durch

Der Brite verkürzt auf 1:2!

 16:34

Thiem holt das Game!

Jawohl! Hart erkämpft! Thiem führt 2:0!!

 16:32

Thiem konzentriert

Da schafft er es noch in den Einstand! Mental ganz stark!

 16:29

Feine Rally

Thiem lässt Evans von einem Eck ins andere laufen, Evans macht den Punkt schlußendlich, aber hat hier viel Kraft liegen gelassen. Allerdings macht der Brite auch den nächsten Punkt und hat jetzt ebenfalls drei Breakbälle!

 16:27

Es geht in den zweiten Satz

Evans eröffnet, Thiem gleich hellwach, drei Breakbälle für den 23-Jährigen! Und die Chance nützt er! 1:0 für Thiem!

 16:24

Ja, da ist der Fehler von Evans!

GuteR aufschlag von Thiem und Evans bringt den Ball nciht übers Netz. Der erste Satz geht an Österreichs Nummer 1!

 16:23

6:5

Einer bleibt noch! Evans geht jetzt sofort ans Netz

 16:22

6:3 Thiem

Drei Satzbälle Thiem!

 16:20

Thiem jetzt aktiver

4:2! Auf geht's Dominic!

 16:19

Yes!

Thiem packt da jetzt Super-Schläge aus, 3:2! Gerade richtig!

 16:17

Tie-Break!

Der erste Satz geht ins Tie-Break. Evans führt 2:0

 16:15

Super-Stopp Thiem

40:30 Evans - jetzt wird's spannend. Wichtiger Punkt jetzt!

 16:14

15 beide

Kann Thiem das Tie-Break verhindern?

 16:11

Game Thiem!

Nicht perfekt, aber doch ohne gröbere Probleme Thiem bei eigenem Aufschlag. 6:5

 16:08

Stark von Evans!

Da gabs nicht viel zu holen für Thiem! Evans macht das gar nicht so sehr über seinen Aufschlag, er spielt einfach gut von der Grundlinie, hat gute Passierbälle dabei. Kein einfacher Gegner!

 16:07

30:15 Evans

Doppelfehler Evans

 16:03

Zauberschläge von Thiem

Zweimal unerreichbar für Evans, Thiem trifft die Bälle perfekt! Dann ein Super-Stopp. Game Thiem! Das war stark. Jetzt den Sack zumachen!

 16:02

Schade!

Evans setzt sich schlußendlich durch! 4:4

 16:00

Umkämpftes Game

Evans holt sich zweimal den Vorteil, kann das Game aber nicht machen.

 15:59

Gute Antwort Evans

Einaml hat er Glück, der Ball ganz knapp im Feld, dann schiebt er ein Ass nach! Einstand

 15:57

Perfekt!

Feiner Winner von Thiem, hat sich Evans mal schön hergerichet und dann die Chance genutzt. Zwei Breakbälle Thiem!

 15:55

Da rettet sich Thiem

Schöner Lob mit dem er sich befreien kann. 15:15

 15:54

Thiem macht das Game

Kein Break bisher, die Spieler sehr sicher bei eigenem Aufschlag. Der Satz ist offen. Thiem kam bisher noch nciht in die Lage Evans Aufschlagspiel zu durchbrechen.

 15:53

Feiner Stopp von Evans

Das wird keine einfache Aufgabe für Thiem. 30:15 aus seiner Sicht, wobei Evans mit einem herrlichen Stopp-Ball gerade sein Können aufblitzen hat lassen.

 15:51

Evans gleicht aus - 3:3

Evans sicher, aber auch Thiem. Zumindest bei eigenem Aufschlag scheint der Niederösterreicher sicher zu sein. 82 Prozent seiner ersten Aufschläge kommen ins Feld.

 15:48

3:2 Thiem

Der Boden durch den Regen sicher ein wenig langsamer. Wer kommt damit besser zurecht?

 15:45

40:15 Thiem

Jetzt auch mal ein unerzwungener Fehler beim Gegner. Thiem bisher auch mit ein paar leichten Fehlern.

 15:45

Evans gleicht aus

Zu Null und ganz sicher gleicht Evans aus!

 15:43

Evans hatte schon Breakball

Wenn es ganz schlecht gelaufen wäre, hätte der Brite ein frühes Break gemacht. Thiem konnte das noch abwehren. Man darf nciht vergessen: Das einzige Duell der Beiden bisher gewann Evans. Thiem liegt nach einer Niederlage heuer in Sydney im Head-to-Head 0:1 zurück.

 15:40

Jetzt musste er kämpfen

Nachdem Thiem das erste Game zu Null gewonnen hat, muss er in seinem zweiten Aufschlagspiel härter arbeiten. Nach Einstand macht Thiem aber die zwei Punkte und geht 2:1 in Führung.

 15:39

15:30

Wichtig: Thiem muss schnell ins Spiel reinkommen, die Bedingungen sind natürlich nicht die allerbesten.

 15:36

Evans gleicht aus

Thiems Bälle waren da ein, zweimal zu lange.

 15:35

Thiem eröffnet

Der Niederösterreicher bringt sein Service gleich mal sicher durch. 1:0!

 15:31

Britisches Wetter & Gegner für Thiem

Thiem und Evans spielen sich ein. Es ist der zweite Brite auf den Thiem trifft. Und das Wetter ist mindestens ebenso britisch.

 15:30

Es geht los!!!!

 15:04

Weitere Verzögerung

Um 11 Uhr hätte das Match starten sollen. Die durchnässten Plätze werden noch getrocknet. Leider gibt es von ATP oder der Turnierleitung in Barcelona nicht mehr Infos. Aber nachdem es nicht mehr regnet, sollte es bald losgehen!

 14:56

Deutliche Wetterverbesserung!

Die Plätze sollten ausgetrocknet sein, laut ATP soll das Thiem-Match in wenigen Minuten starten!

 14:28

Thiem-Match um 15 Uhr!

Um 15 Uhr steigt das Achtelfinale von Dominic Thiem!

 14:24

Langsam tut sich was!

 13:15

Nächste offizielle Mitteilung

Der Beginn des Achtelfinales zwischen dem Niederösterreicher Dominic Thiem und dem Briten Daniel Evans beim ATP-500-Turnier in Barcelona verzögert sich weiter wegen Regens. Die Partie wird wohl nicht vor 14.00 bis 14.30 Uhr beginnen.

 11:35

Partie soll um 13:30 stattfinden!

 11:30

Gute Prognosen

Wann in Barcelona gespielt werden kann, ist noch unklar. Die Wetter-Prognosen für den Nachmittag sind jedenfalls positiv.

 11:25

Leider keine Informationen

Es gibt leider keine weitere Information der Veranstalter. Hier Live-Bilder:

 11:13

Offizielles ATP-Statement

Das Achtelfinale zwischen dem Niederösterreicher Dominic Thiem und dem Briten Daniel Evans beim ATP-500-Turnier in Barcelona verzögert sich wegen Regens.

 11:00

Verzögerung wegen Regen

Der 23-Jährige trifft im Achtelfinale auf den Briten Daniel Evans. Die Partie sollte eigentlich um 11 Uhr starten, starker Regen macht den Veranstaltern aktuell jedoch einen Strich durch die Rechnung.

 10:58

Gleich geht's los!

Thiem beginnt in Kürze. Der Lichtenwörther hat sich mittlerweile in den Top Ten des Rankings etabliert. Im Juni 2016 war er bereits Siebenter, aktuell liegt er auf Position neun. "Nadal, Federer, Murray und Djokovic werden älter, aber sicher mindestens noch zwei, drei Jahre spielen. Deshalb wird es für uns junge Spieler schwierig, deren Vorherrschaft zu brechen", erklärte Thiem.

 10:52

Wie weit kann Thiem kommen?

Der Weltranglistenerste Andy Murray und der wiedererstarkte spanische Superstar Rafael Nadal (ATP-5.) sind in der katalanischen Metropole genauso auf der Titeljagd wie auch Thiems belgischer Angstgegner David Goffin (ATP-10.). "Obwohl ich jetzt selbst ein Top-Ten-Spieler bin, ist es weiterhin eine große Sache für mich, einen der Topspieler der Welt zu schlagen. Es ist jetzt aber nicht mehr so eine große Überraschung, als es das früher gewesen wäre", sagte Thiem.

 10:50

Thiem will in Musters Fußstapfen treten

Thomas Muster hat in Barcelona (1995,1996) zwei seiner 44 Titel auf der Tennis-ATP-Tour gewonnen. ÖTV-Ass Dominic Thiem hofft darauf, diese Woche bei dem mit mehr als zwei Millionen Euro dotierten Sandplatz-Event in dessen Fußstapfen treten zu können. "Das wäre großartig und ist mein größter Wunsch, aber es wird sehr schwierig, die Konkurrenz ist stark", sagte Thiem nach seinem Zweitrundensieg.

 10:45

Herzlich willkommen zum oe24-Live-Ticker!

In wenigen Minuten trifft Dominic Thiem im Barcelona-Achtelfinale auf den Briten Daniel Evans!