Thiem verpasst Final-Einzug

St. Petersburg

Thiem verpasst Final-Einzug

Gegen Portugiesen Sousa setzte es eine 4:6,6:7-Niederlage.

Dominic Thiem (22) hat sein erstes Hallen-Endspiel auf der ATP-Tour verpasst. Der als Nummer drei gesetzte und favorisierte Österreicher, der heuer schon drei ATP-Sandplatzturniere gewonnen hat, verlor am Samstag das Halbfinale des 250er-Events in St. Petersburg gegen den Portugiesen Joao Sousa mit 4:6,6:7(5). Sousa hatte alle drei davor stattgefunden Begegnungen mit dem Österreicher verloren.

"Erster Satz katastrophal verlaufen"
Erwartungsgemäß unzufrieden äußerte sich Dominic Thiem über das Halbfinal-Aus auf seiner Facebook-Seite: "Der Start in den ersten Satz ist katastrophal verlaufen, ich habe viele Chancen liegen lassen und war ihm einfach immer einen Schritt hinten nach. Man kann jetzt nichts mehr machen, außer zu hoffen wieder fit und ausgeruht in den Flieger nach Asien zu steigen."