Ex-Tennis-Star

Überdosis: Jennifer Capriati im Spital

Die ehemalige Nummer eins der Welt brach in Florida zusammen.

Drama um Ex-Tennis-Star Jennifer Capritai: Die ehemalige Nummer eins der Welt wurde wegen einer Überdosis in das Krankenhaus von Riviera Beach (Florida) eingeliefert.

Noch fehlen genaue Informationen, welche Substanz sich die 34-Jährige zugeführt hat. Ihr Vater sagte "TMZ.com" aber, dass sie sich "gut erhole".

Beim Stehlen erwischt
Capriati wurde bereits mit 13 Jahren Profi und eroberte die Tennis-Welt im Sturm. Sie holte 14 Einzeltitel, darunter die olympische Goldmedaille (1992) und zwei Finalsiege bei den Australian Open (2001 und 2002).

Die US-Amerikanerin litt ständig unter dem Druck. So legte sie im Alter von 17 Jahren 1993 völlig erschöpft eine Pause ein. Sie machte während dieser Zeit immer wieder Negativ-Schlagzeilen. Capriati wurde beim Stehlen erwischt und wurde wegen Marihuana-Besitzes verhaftet.